HOME

Dating: Man kann jetzt Privatdetektive anheuern, um das nächste Tinder-Date auszuspionieren

Hast du Sorge, dass der Traummann von Tinder irgendwie nicht die Wahrheit sagt? Oder passt die Stimme am Telefon irgendwie so NULL zum Bild? Oder hast du ein bisschen viel "Catfish" auf MTV geguckt? Keine Panik. Eine Firma aus England kann helfen!

Privatdetektiv

Ein Privatdetektiv speziell für Online-Dating? Ja, das gibt es.

Getty Images

Als wäre Online-Dating nicht so schon anstrengend genug (Welches Bild soll ich nehmen? Wieso schickt der mir ein Penis-Bild? Ist sie jetzt die links, die in der Mitte, oder eine von den anderen 300 in dem Bild?), nutzen einige nervige Individuen die einschlägigen Seiten nun auch noch, um dort ihr Schindluder zu treiben. Ob sie vorgeben jemand zu sein, der sie nicht sind, oder ihrem Gegenüber eigentlich nur ans Geld wollen – nicht alles, was sich als sehnsüchtiger Romantiker ausgibt, ist auch wirklich auf der Suche nach der großen Liebe.

Nachdem wir jetzt alle über den Schock hinweg sind, kommt der bessere Teil: Es gibt keinen Grund zur Panik! Denn gleichzeitig mit der Problematik, hat sich auch eine Industrie entwickelt, die dieser Einhalt gebieten will. Seit Neustem gibt es in Großbritannien also eine Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schwindler und sogenannte "Catfish" (Menschen, die sich als andere Menschen ausgeben) auf Online-Dating-Portalen auszumachen und aufzudecken.

Die Firma wurde von Andy Bartram aus England gegründet und heißt "Vet Your Date". Gegenüber "DailyMail" sagte der 46-Jährige: "Natürlich kann das theoretisch jeder selbst machen, aber wenn man im Haus etwas repariert haben muss, ruft man doch auch einen Experten – weil es sicherer ist." Er selbst habe jahrelang als Analyst von "Criminal Intelligence"-Agenturen gearbeitet und außerdem ein Training bei der Polizei absolviert.

Ein Blick aufs Tinder-Profil und Andy weiß Bescheid 

Seine Arbeit sei wichtig, weil die riesige Auswahl an potenziellen Partnern im Internet dazu führe, dass "viele Menschen nicht mehr wirklich wissen, wen sie da treffen und mit wem sie sich unterhalten und andere das dann ausnutzen." Andy Bartram gibt an, dank seiner Erfahrung ein unechtes Profil meist schon mit einem Blick auf das Profilbild oder die Adresse enttarnen zu können.

Und das Beste: Der Service soll nur rund 20 Pfund pro Suche kosten. Und sollte der Privatdetektiv nichts herausfinden können, muss auch nicht gezahlt werden. Auf der Facebook-Seite des Unternehmens gibt es bereits eine positive Rückmeldung. Eine zufriedene Kundin schreibt: "Ich habe vor Kurzem 'Vet Your Date' benutzt und war sehr zufrieden. Auch, wenn Andy nicht alles herausgefunden hat, was ich gerne gewusst hätte, konnte er mir genug Information geben und mich ein wenig beruhigen." Klingt doch super. Und ein bisschen was sollte man sich vielleicht auch noch fürs erste Date aufsparen. Sonst wird's langweilig.

Onlinedating

 

jgs
Themen in diesem Artikel