HOME

Peinliche Verwechslung: Jugendlicher hält Fieberthermometer seiner Freundin für positiven Schwangerschaftstest

Peinlich, aber lustig: Einem 18-Jährigen aus den USA ist ein Missgeschick unterlaufen. Er verwechselte das Fieberthermometer seiner Freundin mit einem vermeintlichen Schwangerschaftstest. Nun lacht das Netz über seine Missinterpretation.

Ein Fieberthermometer und ein Schwangerschaftstest. Zwei völlig verschiedene Gegenstände, mit komplett unterschiedlichen Funktionen. Mit dem einen erfasst man die Temperatur des Körpers. Mit dem anderen testet man, ob man schwanger ist. Erklärt sich eigentlich von selbst. Aber eine gewisse Ähnlichkeit besteht schon, irgendwie, manchmal, - also zumindest wenn man Izaak Torres heißt und der Tag noch relativ jung ist.

Der 18-Jährige aus der kalifornischen Stadt Costa Mesa bekam von seiner Freundin, Vanessa Marie, um vier Uhr morgens ein Foto zugeschickt. Darauf war die Anzeige ihres Fieberthermometers zu sehen. Diese zeigte 100 Grad Fahrenheit (zirka 37,8 Grad Celsius) an. Mit anderen Worten: Seine Freundin hatte eine leicht erhöhte Temperatur. Das wollte sie Torres mit dem Bild mitteilen.

18-Jähriger aus USA: "Du nimmst doch die Pille"

Nur stand der Jugendliche offenbar etwas neben der Spur. Er dachte tatsächlich, das Fieberthermometer sei ein Schwangerschaftstest. "Wie geht das denn? Was zur Hölle? Du nimmst doch die Pille", schrieb er ihr zurück. Eine Antwort, die nicht ohne Folgen blieb. Denn Vanessa Marie machte sich einen Spaß aus dem Fauxpas ihres Freundes, indem sie den Screenshot ihres Textverlaufes bei Twitter hochlud.

Der Tweet ging in kürzester Zeit viral – und wurde vor allem mit viel Spott und Häme kommentiert. "Er hat wahrscheinlich gedacht, du seist zu 100 Prozent schwanger. Oh mein Gott, ist das lustig – ich kann nicht mehr", schrieb ein Nutzer. Ein anderer riet ihr sogar, wegen dieser peinlichen Verwechslung mit Torres Schluss zu machen.

"Mir ist es völlig egal, was die Leute schreiben"

Den ließ die ganze Kritik allerdings kalt, wie er "Buzzfeed News" verriet. Demnach sei er zum Zeitpunkt, als er die Nachricht an Vanessa Marie schrieb, zu müde gewesen, um einen klaren Gedanken zu fassen. "Mir ist es völlig egal, was die Leute schreiben. Meine Freundin und ich haben eine großartige Beziehung. Wir haben uns gemeinsam entschieden, den Screenshot zu veröffentlichen, damit die Leute etwas zum Lachen haben", so Izaak Torres. Dieser Plan scheint auf jeden Fall aufgegangen zu sein.

Dieses Model posiert unter der Dusche

Quellen: Twitter / Buzzfeed News

rpw
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(