HOME

NEON-Reihe "Bin ich schön?": "Stell dich nackt vor den Spiegel und schau dich an" – das habe ich aus zehn Wochen Body Positivity gelernt

“Bin ich schön?“: In der letzten Folge des NEON-Podcasts klären NEON-Redakteurin Ivy und ihre Freundinnen ein für alle Mal die Frage nach der Selbstliebe.

"Hi, ich bin Ivy, bin 25 Jahre alt, ich trage Kleidergröße 42/44, bin 163 cm groß und wiege um die 75 Kilo, genau sagen kann ich das nicht, da ich mich seit ich 18 Jahre alt war nicht mehr gewogen habe. Ich habe Dehnungsstreifen, Akne am Rücken und jetzt kurze rote Haare." So in etwa hat jede Folge des NEON-Podcasts "Bin ich schön?" begonnen. Und mit dieser zehnten Folge geht die Reise zu mehr Selbstliebe zu Ende. Schon von Beginn an war mir bewusst, dass ich ein besseres Verhältnis zu meinem Körper habe, als viele meiner Freundinnen, und dennoch habe ich in den vergangenen Wochen viel gelernt und mich selbst besser kennengelernt.

Besonders in Erinnerung geblieben ist mir zum Beispiel ein Satz von Body-Acceptance-Coach Kristina Bruce: "Fett ist kein Gefühlt!". Diesen Satz will ich auch in Zukunft weitergeben, wenn mir jemand sagt, er fühle sich fett. Ich habe gelernt, dass ein erster Schritt der Selbstakzeptanz ist, mich selbst mit jeder Einzelheit meines Körper wahrzunehmen und gebe deshalb jedem den Tipp: Stelle dich nackt vor den Spiegel und schau dich an. Sieh dir ganz genau an, an welchen Stellen sich deine Haut wölbt, wo du kleine Fettröllchen hast, wie sich die Sommersprossen über deine Nase verteilen. Schau auf das, was du an dir nicht magst und nimm es an. Ich habe gelernt, dass es so viel wichtiger ist, wer wir sind, als wie wir aussehen. Und ich weiß, dass mein Weg nicht zu Ende ist, nicht final. Er ist manchmal schwer und lang, aber es lohnt sich, weiter für ein inklusiveres Schönheitsideal zu kämpfen.

Girltalk Runde 2

Wie also könnte ich diesen Podcast besser abschließen und final die Frage "Bin ich schön? beantworten, als mit meinen Freundinnen Caro und Maribel, die schon in der ersten Folge in einer Mädelsrunde mit mir über ihre Körper geredet haben? Was hat sich für uns konkret verändert und was nehmen wir aus 10 Folgen "Bin ich schön?" mit?

Achtung Spoiler: Für Maribel, die immer stark unter Selbstzweifeln litt, hat sich so einiges geändert. Im Podcast erzählt sie, wie die Konfrontation ihr geholfen hat, ihren Körper mehr zu akzeptieren und was das Ende ihrer Beziehung damit zu tun hat.

Wir sind schön!

Nach zehn Wochen Podcast steht für mich fest: Wir sind so viel mehr als unsere Körper! Denken wir an unsere besten Freunde, unsere Familie, unsere Lieben, dann kommen uns meist nicht zuerst der Durchmesser ihrer Oberschenkel, oder deren muskulösen Arme in den Sinn. Wir denken an das, was wir mit ihnen erlebt haben, daran, wie intelligent oder einfühlsam sie sind. Genau das will ich bewusst versuchen, auch auf mich zu übertragen: Lasst uns also, wenn wir an uns denken, auch an das denken, was uns ausmacht, was uns definiert, und nicht an unser Erscheinungsbild.

Du hast "Bin ich schön?" noch nicht gehört? Abonniere unseren Podcast!

Alle Videos und Podcastfolgen vom NEON-Podcast "Bin ich schön?" findest du hier!

Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg