HOME

NEON-Reihe "Bin ich schön?: Sexy beim Sex – mit diesen Tipps kannst du dich besser fallen lassen

Weißt du ganz genau, was dich erregt? Dann bist du schon auf einem guten Weg zu richtig gutem Sex. Wie du dich beim Sex so richtig wohlfühlen kannst, erfährst du im Video von Sexualtherapeutin Nele Sehrt.

NEON-Reihe "Bin ich schön?: Sexy beim Sex – mit diesen Tipps kannst du dich besser fallen lassen

Tausend Dinge im Kopf, das Licht macht blass, der Partner drückt einfach nicht die richtigen Knöpfe ... es gibt so einige Dinge, die uns beim Sex irgendwie rausbringen können. Mit diesen Tipps von Sexualtherapeutin Nele Sehrt fühlt ihr euch sexier und könnt euch besser fallen lassen.

Atmosphäre schaffen

"Was ich ganz wichtig finde, um ein schönes sexuelles Erlebnis zu haben, ist, dass man sich dabei wohlfühlt." Das fange schon bei den Lichtverhältnissen an, so Nele Sehrt. Es gehe aber auch darum, dass man nicht einfach nur mitmacht, was einem angeboten wird, sondern dass man selbst auch mitbestimmt und selbst mitführt.

Sexy beim Sex: Kopf ausschalten!

Die Einkaufsliste, der ausstehende Anruf bei Mutti, du hast vergessen die Blumen zu gießen – es ist gar nicht so einfach, den Kopf mal auszuschalten. Dabei ist das für guten Sex echt wichtig! "Das Gehirn kann nur Monotasking, das heißt man kann sich immer nur auf eine Sache konzentrieren", so Nele Sehrt. Ihr Tipp: Gib deinem Gehirn Fühl-Aufgaben, wenn du merkst, du driftest ab. "Wie fühlt sich die Hand an meinem Körper an? Wie fühlt sich das Laken auf meiner Haut an?" Dadurch schafft ihr es, wirklich in der Situation zu bleiben.

Nicht alles, was sich gut anfühlt, sieht auch gut aus!

"Was noch sehr hilfreich sein kann, um sich sexier zu fühlen, ist, dass man sich bewusst macht, dass nicht alles, was sich gut anfühlt, auch gut aussieht", sagt die Sexualtherapeutin. Klar sind visuelle Reize auch wichtig, aber oft vergessen wir, uns komplett auf die Berührungen zu konzentrieren. Mut zur Hässlichkeit – denn es geht nicht nur um eure Performance für den anderen. 

Noch mehr Tipps von Nele Sehrt bekommt ihr im Video.

Alle Videos und Podcastfolgen vom NEON-Podcast "Bin ich schön?" findest du hier! 

NEON: Bin ich schön?

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(