HOME

"My dad's house": Britin trägt kuriosen Wohnort in Führerschein ein - und sorgt damit bei Twitter für Lacher

Eine junge Schottin war mehr als verwundert, als sie ihren gerade erst ausgestellten Führerschein zugeschickt bekam. Der Grund war der eingetragene Wohnsitz.

"Oh Gott, wie seh' ich denn da aus." Diese Frage stellen sich die meisten, wenn sie ihren Führerschein in der Hand halten. In der Regel ist es eine Mischung aus ernst gucken und bloß nicht lächeln. Dementsprechend sehen die Bilder auf den Ausweisen aus. Für die 18-jährige Schottin Eve Paterson war das Foto auf ihrem gerade erst ausgestellten Führerschein allerdings das geringste Problem.

Vielmehr ärgerte sie sich über den Wohnort. Der sei laut ihres Führerscheins nämlich das Haus ihres Vaters. Sie twitterte diesen Fehler und ließ dabei ihren Ärger über sich selbst raus: "Wenn du deinen Führerschein beantragst und aus Versehen "das Haus meines Vaters" einträgst. Warum? So? Blöd?" 

"Ich dachte, ich müsste diese Info eintragen."

Der Tweet ging anschließend viral, wurde tausendfach geliket und geteilt. Die meisten fanden es vor allem lustig. Doch wie konnte es dazu überhaupt kommen? "Zu meiner Verteidigung, ich dachte, ich müsste diese Info eintragen. Ich hätte nicht gedacht, dass sie auf die Karte gedruckt wird", rechtfertigt sich Eve auf Nachfrage von "Daily Record".

Anders als beim Führerschein in Deutschland, wo der Wohnort nicht eingetragen ist, steht er in Großbritannien drin. Nicht selten kommt es dabei vor, dass die Informationen nicht ganz der Wahrheit entsprechen. Wie die englische Online-Seite "comparethemarket.com" enthüllte, haben 1,5 Millionen Autofahrer in Großbritannien falsche Adressinformationen in ihrem Führerschein stehen – und das kann ganz schön teuer werden.

Eve drohen keine rechtlichen Konsequenzen

Bis zu 1120 Euro Strafe kostet dieser Verstoß. Denn laut britischem Gesetz ist es strafbar, den falschen Wohnort in seinem Führerschein stehen zu haben. Sorgen muss sich die 18-Jährige laut einem Sprecher der Driver & Vehicle Licensing Agency im Gespräch mit "The Sun" allerdings nicht machen: "Wenn Eve ihn uns zuschickt, mit dem korrekten Hausnamen, werden wir ihn aktualisieren." Obwohl ihre Adresse eigentlich auch nicht ganz falsch ist …

Vorsicht mit Wertsachen: So schnell räumen Diebe ein verschlossenes Auto aus


rpw