HOME
Prosit am Lenker - das Unrechtsbewusstsein fehlt vielen Radfahrern.

Alkohol am Lenker

1,6 Promille – darum ist die Promille-Grenze für Radler so hoch

Erst ab 1,6 Promille verliert ein betrunkener Radler den Führerschein. Politiker wollen diesen Wert immer wieder senken – das ist aber gar nicht so leicht. 

Von Gernot Kramper
Cheyenne Ochsenknecht muss ab sofort aufs Autofahren verzichten.

Alkohol am Steuer

Cheyenne Ochsenknecht: "Vor acht Monaten habe ich eine riesengroße Dummheit gemacht"

Prinz Philip kann offenbar nicht ohne sein Auto

Prinz Philip

Ohne sein Auto geht es wohl nicht

Hanfpflanzen

Nach einmaliger Cannabisfahrt ist Führerschein nicht gleich weg

Augsburg tauscht Führerschein von Rentnern gegen Jahres-Abo für ÖPNV

Tauschaktion

Rentner in Augsburg geben Führerschein ab - und bekommen Jahres-Abo für Bus und Bahn

gefälschter Führerschein - Polizei - Dortmund

Verkehrskontrolle in Dortmund

Diesen Führerschein entlarvte die Polizei sofort als Fälschung - erkennen Sie warum?

Führerschein Prüfung Fahrlehrer

Online-Shopping statt Cruisen

Warum fallen so viele Jugendliche durch die Führerschein-Prüfung?

NEON Logo
Prinz Philip, hier bei der Ankunft auf einem Event vor einigen Jahren, setzt sich nicht mehr selbst hinters Steuer

Prinz Philip

Der Royal muss nicht vor Gericht

Führerschein-Umtausch - Austausch - EU-Richtlinie - Bundesrat

Geplante Fristen, Kosten und Strafen

43 Millionen Deutsche müssen ihren Führerschein umtauschen – was Sie jetzt wissen sollten

Eine junge Frau sitzt am Steuer

Fahrschule

Mehr als ein Drittel der Anwärter scheitert an der Führerscheinprüfung – aber warum?

NEON Logo
Prinz Philip setzt sich nicht mehr hinters Steuer

Prinz Philip

Jetzt hat er keinen Führerschein mehr

Prinz Philip gibt seinen Führerschein ab

Prinz Philip gibt nach schwerem Autounfall seinen Führerschein freiwillig ab

Der Mann war sechsmal innerhalb weniger Wochen am Steuer seines Wagens erwischt worden

Niedersachsen

90-Jähriger ohne Führerschein zeigt sich unbelehrbar – Polizei greift durch

UPS-Bote Arne Oltmanns mit seinem elektrischen Lastenfahrrad
Reportage

Paketfahrer ohne Führerschein

Unterwegs mit einem ungewöhnlichen Paketboten - wie er die Weihnachtszeit erlebt

Von Daniel Bakir
Weihnachsfeiern können lang werden - wenn man morgens wieder ins Büro muss.

Weihnachtsfeier

Restalkohol – Wann darf man wieder Auto fahren, ohne den Führerschein zu verlieren?

Von Gernot Kramper
Christian und Bettina Wulff

Nach Trunkenheitsfahrt

Bettina Wulff akzeptiert Strafbefehl - sie wird lange auf ihren Führerschein verzichten müssen

fahrschule

Wolfsburg

Fahrlehrer will mit zwei Promille Fahrstunde geben – Schüler greift ein

Der Porsche GT3 (hier in der RS-Variante) ist tendenziell eher für die Rennstrecke konzipiert

A1 in Österreich

Mit 338 km/h! Raser wird von Polizei mit künstlichem Stau gebremst - und prahlt dann auch noch

Kauf-Beratung

Diese acht Autos eignen sich für Fahranfänger

Von Gernot Kramper
Zwei junge Frauen und zwei junge Männer sitzen über ihrer Theorieprüfung für den Führerschein gebeugt

Kriminelle Clans

Betrugsmasche: Fahren in Deutschland Tausende ohne Verkehrsregeln zu kennen?

Ist seinen Führerschein erstmal los: Dominik Bruntner

Dominik Bruntner

Verlierer des Tages

Führerschein: Diese Versicherung zahlt das Taxi, wenn dieser weg ist

Fahrverbot

Moralisch bedenklich? Diese Versicherung zahlt das Taxi, wenn der Führerschein weg ist

NEON Logo
Der Weg zum Führerschein ist mit Mühe und Kosten verbunden.

Internationaler Vergleich

So anerkannt ist der deutsche Führerschein im Ausland

Flachwitz-Freitag: Darf ich einen Deoroller auch ohne Führerschein benutzen?

Flachwitz-Freitag

Darf ich einen Deoroller auch ohne Führerschein benutzen?

NEON Logo

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.