VG-Wort Pixel

Markantes Gewebe Wie kommt Donald Trumps Gesicht in das Ohr dieses Hundes?

Trump-Zyste
Chiefs Besitzerin postete ein Bild ihres Hundes mit der markanten Zyste bei einem Crowdfunding-Portal.
© Twitter Screenshot
Nachdem eine Britin ein Foto der Zyste ihres Beagles auf einer Spendenplattform hochlädt, wird der Hund unerwartet zur Internet-Berühmtheit. Was sein Frauchen zuvor nicht bemerkte: Der Hautlappen hat einen berühmten Doppelgänger.

Eigentlich wollte die Britin Jade Robinson auf der Plattform "JustGiving" nur genug Geld sammeln, um die Tierarztrechnung für ihren Beagle "Chief" zu bezahlen. Chief hat nämlich eine Zyste im Ohr und muss operiert werden. Also fotografierte sie die betroffene Stelle und lud das Bild auf das Portal hoch.

Im Anschluss ging das Foto im Netz überraschend durch die Decke. Was Jade Robinson nämlich nicht aufgefallen war: Die Zyste ihres Hundes hat frappierende Ähnlichkeit mit dem amtierenden Präsidenten der USA. Das Gesicht von Donald Trump entdeckte jedoch erst eine Freundin im Hundeohr. "Dieses Foto wurde aufgenommen, während Chief schlief", schreibt die Besitzerin selbst bei JustGiving. Er möge es nämlich nicht, wenn man sein Ohr anfasst. Sie selbst habe das Foto im Anschluss zig mal angesehen, ohne die Besonderheit zu bemerken. 

Großer Hype um Donald Trump im Hundeohr

Chief ist durch seine markante Zyste jedenfalls unbewusst zu einigem Online-Ruhm gekommen. Jade Robinson wurde in der Folge unter anderem in die Morgen-Show von "Metro Radio" eingeladen. Die Gastgeber posteten im Vorfeld eine Collage auf Twitter, die Zyste und Präsident direkt gegenüber stellt:

Jade Robinson scheint von dem Hype um ihren Hund amüsiert zu sein, betont aber in dem Spendengesuch noch einmal die Ernsthaftigkeit ihres Anliegens: "Diese Seite wurde einzig dafür eingerichtet, uns dabei zu helfen, die Tierarztbehandlung zu bezahlen." Dafür benötigt die Familie 450 Pfund. Vielleicht hilft Chiefs kurze Berühmtheit ja dabei, die Summe zu erreichen.  

Wollt Ihr herausfinden, ob Ihr auch einen Hunde-Doppelgänger habt? Der Twitter-Account "You Are Dog Now" hilft Euch dabei, ihn zu finden:

Stern Logo
rös

Mehr zum Thema