HOME

Internet-Hype: Vero will das neue Instagram werden – aber was kann die App wirklich?

Vero verspricht: Keine Werbung, mehr Entscheidungsgewalt für die Nutzer und chronologische Feeds. Das klingt ja erstmal gut, aber können sie damit wirklich Instagram vom Thron stürzen?

Vero will das neue Instagram werden

Vero will das neue Instagram werden – aber ist das wirklich realistisch?

Picture Alliance

Seit einigen Tagen ist Vero in aller Munde. Die App soll das neue Instagram werden, nur persönlicher, mit mehr Entscheidungsgewalt für den Nutzer und ohne Werbung. Klingt ja erstmal gut, aber kann das wirklich ein Erfolg werden?

Der erste Ansturm auf die App war groß. Kein Wunder, immerhin hatten die Macher der ersten Million Nutzer eine lebenslang kostenlose Mitgliedschaft versprochen. Einziges Problem: Die App war dem Andrang nicht gewachsen, der Server stürzt seit Tagen immer wieder ab. Was genau die App kann, ist also bislang schwer zu sagen. In der Theorie soll es mit Vero möglich sein, nicht nur Fotos, sondern auch Links, Film- und Restaurantempfehlungen und Musik zu teilen.

Was kann Vero, das Instagram nicht kann?

Bei jedem Post kann der Nutzer entscheiden, mit wem er den Inhalt teilen will. Nur die engsten Freunde? Freunde und Bekannte? Oder doch auch mit den Followern?

Ein weiterer Vorteil: Seit Monaten flehen die Nutzer Instagram an, den Feed wieder chronologisch anzuzeigen statt anhand eines undurchschaubaren Algorithmus. Doch die Facebook-/Instagram-Fregatte rund um Mark Zuckerberg weigert sich momentan noch standhaft. Vero hingegen will sein Layout ganz algorithmenfrei gestalten und den Nutzern ihren chronologischen Feed lassen. 

Einige der weltweit größten Influencer sind bereits auf den Vero-Zug aufgesprungen. Während einige vermuten, dass Vero eine weltweite Influencer-Kampagne gestartet hat, bei der die Internetberühmtheiten dafür bezahlt werden, für die neue App die Werbetrommel zu rühren, könnte es auch an einigen Features liegen, die besonders für Influencer interessant sein dürften. So gibt es auf Vero für Händler die Möglichkeit, ihre Produkte über einen "Buy Now"-Button direkt in der App zu verkaufen. Das dürfte für sie das Geschäft mit Influencern noch interessanter machen.

Gegründet wurde Vero übrigens schon 2015 vom nicht gänzlich unbekannten libanesischen Milliarden-Erben Ayman Hariri und seinem Geschäftspartner Scott Birnbaum. Hariris Vater war von 1992 bis 1998 sowie von 2000 bis 2004 libanesischer Ministerpräsident, wurde 2005 bei einem Attentat getötet. Zur Zeit hat Hariris Bruder Saad den Posten des Staatsoberhauptes inne. 

jgs
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(