HOME

Hautausschlag und Augenbrennen: Frau pflückt Blumen für ihren Brautstrauß und landet im Krankenhaus

Eine Frau aus dem US-Staat Nebraska will sich Stunden vor ihrer Hochzeit noch ein paar Blumen für den Brautstrauß pflücken. Doch plötzlich bekommt sie einen Ausschlag. Kurz nach dem Ja-Wort muss sie ins Krankenhaus.

Eine Braut in den USA pflückt Weißrand-Wolfsmilch für ihren Brautstrauß

Für ihren Brautstrauß pflückte die Frau giftige Weißrand-Wolfsmilch

Picture Alliance

Christine Jo Miller wollte ihrem Brautstrauß einen traditionellen Touch verpassen. Dafür wollte die junge Frau noch ein paar Blumen selbst pflücken und sie später in das bereits gebundene Bouquet einbinden. Was sie jedoch nicht ahnte: Die Blumen, die sie pflückte, waren giftig.

Wie das "People"-Magazin berichtet, handelte es sich um Weißrand-Wolfsmilch. Der deutsche Name bezieht sich auf den in der Pflanze enthaltenen Milchsaft, der zu Hautreizungen oder sogar Ätzungen führen kann.

Braut erleidet Ausschlag durch Brautstrauß

Als die 23-Jährige ihr Gesicht waschen und sich für die Trauung vorbereiten wollte, bekam sie plötzlich Ausschlag und ihre Augen begannen zu tränen. "Innerhalb von 15 Minuten breitete sich der Ausschlag über mein Gesicht über den Nacken bis hin zu meinen Armen aus", so die Braut. Zunächst dachte sie an eine allergische Reaktion und ließ sich von ihrer Tante, die Krankenschwester ist, ein Antiallergikum geben, doch die Symptome wurden nicht besser. "Die Augen brannten ziemlich stark. Ich hatte sie die ganze Zeit geschlossen und hielt Gurkenscheiben darauf, während ich mir die Haare machen lies", so Miller.

Mit Mühe versuchte sie, sich zu schminken, während ihr immer wieder die Mascara übers Gesicht lief. Doch die Hochzeit absagen kam für sie nicht infrage. Am Traualtar angekommen, flüsterte sie ihrem Verlobten Jon zu, dass sie im Anschluss an die Zeremonie dringend ins Krankenhaus müsse. Der 24-Jährige brachte seine Braut nach dem Ja-Wort ins Hospital, wo man ihr eine Spritze und Augentropfen verabreichte. Die Ärzte sagten ihr, sie habe Glück gehabt, dass ihre Augen keinen dauerhaften Schaden davongetragen haben.

Auf dem Weg zurück zum Feierlokal besorgte der frisch angetraute Ehemann der erschöpften Braut einen bequemen Pyjama, mit dem sie dann auf die Tanzfläche trat. Schließlich schnitt das Paar noch die Hochzeitstorte an, bevor es für die beiden Jungvermählten ins Hotel ging, wo die Braut auch schnell einschlief während sich ihr Ehemann eine Pizza bestellte.

Ein Happy End hatte die Geschichte dennoch: Als Talkshowmaster Steve Harvey auf die beiden aufmerksam wurde, lud er das Paar in seine Sendung ein und überraschte sie dort mit einer Traumhochzeit im Disneyland Florida, inklusive Kutsche, neuem Brautkleid und einer Hochzeitsreise nach Hawaii.

jek
Themen in diesem Artikel