VG-Wort Pixel

Nach Erpressung mit Nacktfotos "Schäm dich, Whoopi!" – Bella Thorne wehrt sich gegen Schlampen-Vorwurf

Schauspielerin Bella Thorne wird im Netz für ihre ehrlichen Worte gegenüber Kollegin Whoopi Goldberg gefeiert.  
Nachdem Bella Nacktfotos von sich veröffentlicht, um so ihrem Erpresser zuvorzukommen, sagt Oscarpreisträgerin Whoopi Goldberg in der US-Talkshow "The View“:
"Wenn du berühmt bist, egal wie alt du bist: Du machst keine Nacktfotos von dir."
Goldberg gibt der 21-Jährigen damit selbst die Schuld an der Situation. In einer Instagram-Story bricht Bella daraufhin in Tränen aus und wirft ihrer Kollegin "slutshaming" vor. Als wäre die Situation für Betroffene nicht ohnehin schmerzhaft genug, müsse man nun mit Schuldzuweisungen kämpfen. Junge Mädchen in ähnlichen Situationen würden nach solchen Aussagen mit Suizidgedanken kämpfen.  Für ihr betroffenes, emotionales Statement erhält die Schauspielerin viel Zuspruch: Allerdings gibt es auch User, die Whoopi in Schutz nehmen:
Tweets
Whoopi selbst hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.
Mehr
Nachdem Bella Thorne einem Erpresser zuvorkam und Nacktfotos von sich veröffentlichte, hat Schauspielkollegin Whoopi Goldberg ihr in einer US-Talkshow eine Mitschuld vorgeworfen. Die 21-Jährige reagiert daraufhin in einer emotionalen Instagram-Story. Im Netz erhält sie dafür viel Zuspruch.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker