HOME

Kelly-Clarkson-Klassiker: Jimmy Fallon singt mit anderen Stars Karaoke – und es ist einfach nur unfassbar witzig

US-Talker Jimmy Fallon hat sich eine Handvoll Promis geschnappt und eine Karaoke-Version von "Since U Been Gone" aufgenommen. Obacht: Lachanfälle und (ein klein wenig) Fremdscham inklusive.

US-Talker Jimmy Fallon

Es zeugt von Selbstbewusstsein: Jimmy Fallon singt zu "Since U Been Gone".

Getty Images / AFP

Musik ist etwas Schönes: Ganz gleich in welcher Stimmung man sich gerade befindet – man kann gewiss sein, dass irgendwo da draußen (mindestens) ein Lied ist, das die aktuelle Stimmung unterstreicht. Damit einher geht dann (meist) auch inbrünstiges Mitgegröle der entsprechenden Zeilen. Ob dabei jeder Ton getroffen wird, spielt natürlich keine Rolle.

Das Beste: Man kann es nahezu überall tun. Vorzugsweise passiert es aber unter der Dusche, im Auto oder einfach im eigenen Zimmer – aber nur, wenn man alleine ist. Besonders wagemutige Hobby-Sänger trauen sich sogar in der Karaoke-Bar ihrer Wahl auf die Bühne. Vor Publikum. Alkohol spielt da aber in den meisten Fällen keine ganz unwichtige Rolle.

Wenn du unmusikalisch bist - und ein Musik-Video auf Youtube stellst

Es gibt da aber noch ganz andere Menschen. Nämlich die, die (absolut) keinen Ton treffen, trotzdem singen und das dann aufnehmen. Und ins Internet stellen. Wo es jeder sehen kann. Quasi für immer (das Netz vergisst ja bekanntermaßen nie). Und das alles ganz ohne Alkohol. Zu diesem Schlag Mensch gehört, das wissen wir seit gestern, US-Moderator Jimmy Fallon.

Denn er hat sich getraut eine Karaoke-Session aufzunehmen. Damit es aber nicht ganz so unangenehm für ihn wird, hat er zusätzlich noch eine Handvoll anderer Promis für die Singrunde verpflichtet. Song seiner Wahl: Herzschmerz-Song und Ohrwurm-Dauerbrenner "Since U Been Gone" von Kelly Clarkson.

Auch John Oliver gibt sich die Ehre

Mit dabei: Schauspielerin Rachel Brosnahan, bekannt aus "Marvelous Mrs. Maisel", der Basketballer Shaquille O'Neal, die Jungs von Mumford and Sons (die natürlich sehr wohl musikalisch sind) und Latenight-Kollege John Oliver. Letztere Wahl war vermutlich ein Fehler. Olivers Gesangkünste lassen nämlich gewaltig zu wünschen übrig. Bei den teilweise doch sehr hohen Tönen des Songs ist das aber verschmerzbar.

Wer mal richtig herzlich lachen möchte – oder einfach mal wieder "Since U Been Gone" hören will – kann sich hier das Video in voller Länge ansehen:

Beim Publikum kommt der Clip übrigens hervorragend an. In den ersten zwölf Stunden im Netz sammelte es 4000 positive Bewertungen – und nur 42 negative.

Ein kleines Mädchen hockt vor einer bunten Karaoke-Maschine und schreit in ihr Mikrofon
pawlo
Themen in diesem Artikel