HOME

USA: Junge posiert in Jahrbuch als sein Zwilling – und niemand merkt's

Malcolm und Marcus sehen sich sehr ähnlich, die Williams-Brüder sind Zwillinge. Dass allerdings niemand merken würde, wenn Malcolm für seinen kranken Bruder einspringt und sein Jahrbuch-Foto macht - damit war nicht unbedingt zu rechnen.

Erinnert ihr euch noch an "Das doppelte Lottchen"? Die Geschichte von zwei Zwillingsmädchen, als kleine getrennt, die ihre Leben miteinander tauschen, ohne, dass es irgendwem auffällt? Klingt wie hanebüchener Unsinn, oder? Niemals können sich zwei Menschen SO ähnlich sehen, dass einem auch bei näherem Hinsehen nichts auffällt. Falsch gedacht.

Marcus und Malcolm Williams sind Brüder. Zwillingsbrüder, um genau zu sein. Und sie sehen sich verdammt ähnlich. Marcus postete nun ein Foto aus der High-School-Zeit der Brüder auf Twitter. Darauf zu sehen ist die Seite aus ihrem Jahrbuch, auf der Marcus und Malcolm abgebildet sind. Beziehungsweise – die Seite auf der Malcolm abgebildet ist. Denn zu dem Bild schreibt Marcus: "Mein hat unserer beider Fotos gemacht, weil ich krank war." 

Und tatsächlich: Auf seinem eigenen Bild lächelt Malcolm, auf Marcus Foto schaut er ein wenig grimmiger in die Kamera – aber es handelt sich um die gleiche Person.

 

Auch die Mitschüler der Zwillinge reagieren

Fast 250.000 User haben den Tweet bereits mit einem Like versehen, knapp 60.000 Mal wurde er geteilt. Auch die Highschool-Freunde der Jungs reagierten auf das Bild. Eine ehemalige Kommilitonin schreibt: "Um ehrlich zu sein, hat es zwei Jahre gedauert, bis ich herausgefunden habe, dass ihr Zwillinge seid. Ich dachte immer, ich sehe die gleiche Person durch die Flure laufen und habe erst viel später gemerkt, dass ihr zu zweit seid."

Ein anderer User berichtet von seiner eigenen Verwechslungsgeschichte, schreibt: "Mein Zwillingsbruder wurde von seinem Job gefeuert und dann wieder eingestellt – als ich." Klingt irgendwie illegal. Ist es wahrscheinlich auch. Aber witzig auch. 

Bonus: Die beiden jungen Männer sind nach den legendären Black-Rights-Aktivisten Marcus Garvey und Malcolm X benannt. Und ihre Mutter machte keine halben Sachen. Marcus heißt tatsächlich mit zweitem Vornamen Garvey und Malcolm? Heißt wirklich X, was sein Bruder mit einem Facebook-Screenshot seiner Mutter bewies.

 

jgs
Themen in diesem Artikel