HOME

Winter is coming: Am Ontariosee steht ein Haus, das aussieht wie aus "Die Eiskönigin"

New York macht sich bereit für einen heftigen Schneesturm - während so mancher Bewohner bereits tief im Eis feststeckt. 

In Ontario steht ein Haus das aussieht wie aus Disneys Frozen

Ein Haus aus Eis: Die Bewohner dürften nicht so viel Spaß daran haben. 

Wir meckern über kalte Temperaturen und ein bisschen Wind, dabei ist das verglichen mit dem, was derzeit so in abgeht, ganz schöner Kinderkram. Am Lake Ontario in Webster, New York, ist ein Haus so krass vereist, dass man sich zunächst fragen muss, ob die Bilder kein Fake sind.

Während sich in New York und Boston für einen heftigen Schneesturm bereitgemacht wird, haben andere Bewohner bereits mit einem anderen Winter-Quälgeist zu schaffen: Eis. Ein Haus am Lake hat sich durch starker Winde und niedriger Temperaturen nach wenigen Tagen in ein kleines Eisschloss verwandelt. 

Mit jährlicher Wiederholung

John Kucko, der die Bilder schoss und in die sozialen Medien setzte, erklärt in einem Tweet, dass das Haus keine abdämmende Wand habe. Deshalb seien auch die Häuser daneben nicht betroffen. Nachbarn merkten an, dass so etwas bereits seit Jahren passiere. Bleibt nur die Frage: Was ist mit den Besitzern?


Weitere Themen

Neon-Logo Das könnte Sie auch interessieren