HOME

Romney wirft Obama-Lager "unehrliche" Angriffe vor

Kurz vor seiner offiziellen Kür zum Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner hat Mitt Romney unzulässige Angriffe des Lagers von Amtsinhaber Barack Obama beklagt.

Kurz vor seiner offiziellen Kür zum Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner hat Mitt Romney unzulässige Angriffe des Lagers von Amtsinhaber Barack Obama beklagt. Er habe zwar "viele Schwächen", die zuletzt gegen seine Person geführten Attacken seien aber "fehlgeleitet" und "unehrlich", sagte er in einem am späten Sonntagabend veröffentlichten Interview mit der Zeitung "USA Today". "Das hat mich überrascht. Ich dachte, sie würden mich wegen Dingen verfolgen, die stimmen, die ich falsch gemacht habe. Aber statt dessen sind es absurde Sachen."

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel