HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 54421 Gast

Friedhofsgebühren

Vor knapp 39 Jahren wurde unsere Tochter beerdigt in einem Grab für drei Personen.
(Für sie , meinen Mann und mich)
Jetzt bzw. im Dezember 2012 wurde mein Mann dort mit bestattet.

Heute erhielt ich einen Gebührenbescheid für Nachlösung von 3.422,00 €
Da die neuen Kosten hinzu kommen, soll ich einen Betrag von 4.363,50 €
überweisen.

Hätte man uns nicht früher aufmerksam machen müssen auf eine weitere Zahlung?
Dann hätten wir es in kleineren Beträgen abgegolten.

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Amos
Ich entschuldige mich für die unerträgliche Antwort von konfusius.
Friedhofsgebühren werden im Allgemeinen für 30 Jahre erhoben, so daß die Summe durchaus korrekt sein kann. Über eine Zahlung in Einzelraten würde ich mit der Friedhofsverwaltung oder der entsprechenden Kirchengemeinde sprechen.
Ascorbina
Na was denn?Natürlich GROSS,denn ich muss wirklich ganz gross und ganz viel kotzen!!!