Schließen
Menü
Gast

Hyperhidrose

Hallo! Ich habe selbst schon seit mehreren Jahren hyperhidrose!
Der Dermatologe empfiehlt mir Medikamente aber die helfen nicht!
Wäre eine Operation sinnvoll und welche Methode?
Frage Nummer 9259

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
mia88
ich habe die gleiche krankheit ich benutze odaban und ich schwitze nicht mehr alles trocken auch ohne op das hilftt wirklich hätte ich auch nie gedacht. gib mal odaban bei google ein und informier dich mal. ich habe sogar im winter geschwitzt und es ging durch meine dicke jacke. nun ist nichts mehr und das kostet gerade eben mal 15 euro. viel erfolg.
panda
Dann kann eine Operation wirklich helfen.
Es gibt zum Beispiel Schweißdrüsenabsaugungen oder Botox und dergleichen. Du musst Dir aber klar sein, dass das schon drastische Eingriffe in Deinen Körper sind.
Wenn Du Dich allgemein zu den Therapiemöglichkeiten bei Hyperhidrose informieren willst, findest Du im Link eine Tabelle mit den verschiedenen Ansätzen. Der Vorteil hier ist, dass gleich aufgelistet ist, wer die Kosten übernimmt, wem es hilft. etc.
Ich hoffe, das hilft Dir!
knispel
zwar schon bissel alt der Beitrag, aber vielleicht hilft dir ja ein blick auf diese Webseite, ich hatte auch mal schwitzende Hände und habe Orbodan benutzt, allerdings war es bei mir auch nicht so extrem.