Schließen
Menü
Gast

Schmierinfektion auch bei direktem Körperkontakt

Aktuell geht ja mal wieder Magen-Darm-Grippe um und da heiß es immer sie wird durch Schmierinfektion von Mensch zu Mensch weiter gegeben. Das heißt ja indirekt über Flächen oder Gegenstände auf denen sich Erreger von kranken befinden.
Jetzt meine Frage wenn die Weiterverbreitung über eine Schmierinfektion läuft ist die Krankheit dann auch bei direktem Kontakt (z.B. Küssen) ansteckend?
Das Internet gibt mir da leider keine klare Antwort vom Gefühl her würde ich ja sagen.
Was denkt ihr?
Frage Nummer 19532

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Alex64
Wenn sich der Erreger an der Hautstelle deines Gegenübers befindet, die Du (wie auch immer) berührst und danach mit der für ihn probaten Eintrittstelle an deinem Körper in Kontakt kommt - ja.
Highspeed
Theoretisch geht das. Kommt halt darauf an, mit was Du wo lang schmierst.
tobix
Natürlich "ja". Schmierinfektion bedeutet, dass der Erreger wohl außerhalb des Körpers eine Weile überleben kann und man ihn dann bspw. mit der Hand aufnimmt und sich anschließend in die Augen, den Mund o.ä. reibt. Bei einer Tröpfcheninfektion wird man halt angeniest und bekommt die Erreger in die besagten Körperteile direkt geliefert.
Die Frage ist nur, welche Ausscheidungen infektiös sind - Kot, Blut, Speichel?