HOME

Noch Fragen?

Toro

Aktiv seit: 17.12.2015
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Toro
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Toro

Ist Atheismus verboten?

Och Rayer, benutz doch wieder Dein Lieblingswort. Wenn Krawall die Devise ist, egal was man sagt, dann gibt es wieder den Meldebutton.

Ist Atheismus verboten?

"Herr" Dorfdepp. Vor dem Mauerfall war ich nicht in Dunkeldeutschland, aber schon mehrfach hinter dem eisernen Vorhang. Ich habs überlebt. Und war angenehm überrascht, wie weltoffen man nach der strengen Grenzkontrolle dann in Prag oder anderswo aufgenommen wurde. Nach dem Mauerfall war ich sehr viele male im dunklen Osten der Republik. Es war immer wieder erschütternd, dass die Menschen dort trotz Entwicklungshilfe aus dem Westen nichts dazu gelernt haben.

Ist Atheismus verboten?

Rayer, woher dein Hass, dass Du alles von mir ins Gegenteil verdrehen willst? Meine Kommentare gegen den Dorfdeppen sind doch fast deckungsgleich mit deinen?

Ist Atheismus verboten?

Dunkeldeutschland. Ja. Ich habe mit Menschen aus dieser Provinz mehr als üble persönliche Erfahrungen gemacht.

Ist Atheismus verboten?

Rayer, ganz einfach: weder ein Christ noch ein Jude noch ein Moslem greift Menschen anderer Religionen an. Die Angriffe von Atheisten häufen sich aber sehr bedenklich. Übrigens: mir ist auch klar, dass aktuell sehr viel Terroristen aktiv sind, die vorgeben im Namen Allahs unterwegs zu sein. Da ich aber auch mal den Koran gelesen habe, weiss ich, dass diese Terroristen keine gläubigen Muslime sind. Sowohl das Alte Testament wie auch das neue, sowohl die Thora wie auch der später entstandene Koran enthalten strikte Verbote unschuldige Menschen zu töten und predigen Gastfreundschaft. Solche habe ich oft genug erlebt. Von mir aus dürfen Menschen gerne auch glauben dass es gar keinen Gott gibt, kein Problem. Ich habe aber schon vorher erwähnt, dass ich bei denen eben eher Hass und Ablehnung erfahren habe, nichts mit Gastfreundschaft. Das macht nachdenklich. Trotzdem gilt das Grundgesetz auch für die.

Ist Atheismus verboten?

Vielleicht liegt es daran, dass zu vielen Menschen aus Dunkeldeutschland der Glaube an alles ausgetrieben wurde. Sogar der Glaube an Sozialismus, den ich übrigens fast noch respektieren könnte. Ich sehe und höre aber zu oft nur noch blanken Hass auf alles, was irgendwie anders ist.

Ist Atheismus verboten?

Höchst amüsant. Eine interessante Diskussion mal wieder. Atheisten ledern über gläubige Menschen ab, und merken gar nicht, dass auch sie selbst durch das Grundgesetz geschützt werden in ihrem Glauben an das Nichtglauben. Ich bin als Christ getauft, wenn auch nicht besonders gläubig. Aber eines habe ich mal gelernt: Respekt vor Menschen, die an etwas glauben. Ich kenne Muslime, die mich respektieren. Ich respektiere Juden und auch ganz Andersgläubige. Hier im Thread zeigt sich aber wieder mal sehr deutlich, dass es mittlerweile wieder zu viele Menschen gibt, die gar nichts respektieren. Arme Seelen.

MUSS ICH DIE Beerdigung bezahlen, wenn ich diese durch eine Vollmacht geregelt habe?

Huddelduddel, es geht auf Weihnachten zu. Zudem gebietet das Grundgesetz Respekt vor der Glaubensfreiheit. Warum nur merke ich bei Ihnen nichts davon? Gottloser Atheist?

MUSS ICH DIE Beerdigung bezahlen, wenn ich diese durch eine Vollmacht geregelt habe?

Huddelduddel, alle paar Wochen wieder gegen Gläubige sticheln ... es ist ausgenudelt.

MUSS ICH DIE Beerdigung bezahlen, wenn ich diese durch eine Vollmacht geregelt habe?

Huddelduddel, genau die selbe Geschichte über die Katholiken in der Hölle hat uns Primusinterpares und auch schon mal Rayer aufgetischt. Was sagt uns das?

Versagt in der Tiefgarage das Differenzial?

Mein Jaguar quietscht auch nicht. Aber er faucht mich immer sehr böse an, wenn er nicht pünktlich sein Futter bekommt.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

Oha. Dann bin ich ja Häuptling und nicht Indianer. Ich hatte auch schon bis zu 100 Mitarbeiter unter mir, aber es gab da immer jemanden, der uns alle beaufsichtigt hat. Auch wenn der in seinem Büro saß. Bislang hatte ich den für den Häuptling gehalten.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

Sehr geehrter bh_roth, amüsant. Ein Oberleutnant sah sich schon als Häuptling? Dann wären ja die Generäle überflüssig gewesen.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

@BananaPaulCroc Googeln hilft. Begriff: Synonym In Teilen Deutschlands gab es früher Häuptlinge. Deswegen hat es sich in vielen Bereichen eingebürgert, dass man die Gefolgsleute / Untergebenen eines Häuptlings Indianer nannte. Nicht um indigene Amerikaner zu verunglimpfen, sondern in Bezug auf die ähnliche Position als sagen wir mal arbeitendes Volk.

Versagt in der Tiefgarage das Differenzial?

Sehr geehrter Amos, ich war vor kurzem in einem Parkhaus, welches tatsächlich richtig asphaltiert war. Scheibe offen, enge Radien. Da hat nichts gequietscht.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

Oha. @bh_roth: Also musste Ihr Brigadegeneral auch mal an Ihrem Fluggerät mechanische Reparaturen ausführen, weil es keine Indianer gab, die das machten?

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

@Rayer: es gibt kein Problem Ihnen, nein dir, zum Siezen fehlt mir der Respekt, andauernde Beleidigung nachzuweisen. In fast jedem Post lese ich das Wort Dodel. Egal in welcher Form das gebraucht wird ist es eine Beleidigung und verstösst gegen die Regeln dieses Forums.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

@uliulrich: na, wenigstens einer, der erkannt hat, dass Häuptlinge ohne Indianer nicht auskommen. Nicht jeder kann das verstehen.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

Ein User hier scheint sehr massive Persönlichkeitsstörungen zu haben. Kann es sein, dass er als Ersatz für seinen nicht mehr funktionierenden Dodel ein Opfer sucht, welches sich stalken lässt? Der User Amos kann zu dem möglichen Krankheitsbild des Users Rayer sicher etwas mehr sagen. Ich finde es jedenfalls lästig, wenn jemand andere Meinungen zu einem Thema gar nicht zulässt und direkt auf die persönlich beleidigende Schiene geht. Sowas ist asozial und undemokratisch. Aber: wenn etwas lästig ist, heisst das nicht, dass sich irgend jemand davon beeindrucken lässt.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

Sehr geehrter Ing793 Ich habe Häuptlinge kommen und gehen sehen. Sowohl im Beruf als auch in der Politik. Kaum einer war es wert, dass man für ihn kämpft. Es hört sich vielleicht egoistisch an: ich kämpfe gar nicht. Ich sehe zu, dass ich ein Auskommen habe und dass die Leute, mit denen ich direkt zu tun habe (in meinem Fall Kunden, im Fall der Fußballspieler die Zuschauer) zufrieden gestellt werden und wiederkommen.

Versagt in der Tiefgarage das Differenzial?

Kann einen sehr einfachen Grund haben: Die spezielle Farbe auf dem Beton.

"Es hat sich ausgepept". Gott sei Dank. War Pep wirklich so toll?

Ich sehe es so: Was ist ein Indianer ohne Häuptling? Immer noch ein Indianer. Was ist ein Häuptling, wenn er keine Indianer hat, die vernünftig kämpfen können? Wenig wert. Bayern hat das Glück, über sehr viele gute Indianer zu verfügen, die kämpfen können und wollen. Egal welcher Häuptling da hinter der Linie versucht zu dirigieren. Ich kann verstehen, dass nach 3 Jahren die Luft raus ist und man mal was anderes machen will. Wobei in den Regionen wird die Luft dünn. Ein paar Sabbatjahre und dann Nationaltrainer?

wie funktionieren kabellose Lautsprecher? Brauchen die keinen Strom?

Ich habe mir die Funklautsprecher doch mal genauer angeschaut. Da ist ein System dabei, welches nicht mit Bluetooth läuft, sondern wirklich über Funk. Das hat auch eine angebliche annehmbare Reichweite von 100 m, statt 10 oder 20. Schaut man dann aber genauer hin, stellen sich sofort massive Fragen. Wie bitte soll man mit 5 W Sinusleistung einen satten Sound produzieren können? Die Bässe werden nie meinem Anspruch genügen können. Lassen wir diesen Werbefuzzy aber trotzdem mal in Ruhe, immerhin hat er ja mehrere gleich schlechte Produkte in seinem Link.

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Danke Dorfdepp, für Deine Bestätigung, dass auch Du unter mehreren Nicks unterwegs bist.

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Kurze Frage: wie viele echte User gibt es hier? Im Moment sehe ich da verdammt wenige, aber verdammt viele Nicks, die den selben Duktus benutzen.

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Ah, verstehe. Dorfdepp gibt zu, dass er mindestens unter einem weiteren Nick hier unterwegs ist, nämlich Huddelduddel. Was natürlich den Regeln dieser WC widerspricht.

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Benötigt man für Primusinterpares, Rayer und Huddelduddel, alles Dodelfetischisten, nicht auch eine besondere Bezeichnung?

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Huddelduddel, sind Sie noch oder schon wieder besoffen oder so? Was ist an meiner Frage so unverständlich? Warum hassen Sie die Aussage "die Deutschen sind halt so"?

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Huddelduddel, für Rätsel habe ich keine Zeit. Entweder Sie schreiben hier Deutsch oder von mir aus Englisch, das ist mir egal, aber bitte was Sinnvolles und Verständliches, nicht so ein Kauderwelsch ohne Inhalt.

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Student ist das Wort für jemand, der etwas studiert. Gibt es genau so im englischen. Studiert eine deutsche Studentin besser oder schlechter als ein Student? Die sollen sich auf ihren zukünftigen Beruf vorbereiten, nicht darauf, die deutsche Sprache so kompliziert wie möglich zu machen oder Minderwertigkeitskomplexe zu kompensieren.

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Sehr geehrter Amos, sehen Sie es so: ein Mensch muss "in" sein. Manche Politikerin hat leider zu wenig Qualifikation dazu, deswegen muss sie wenigstens neue Begriffe erfinden, um zu vertuschen, dass sie nur über Quote in ihr "Amt" gekommen ist.

Phil Collins will wohl doch ein Comeback feiern: gibt es Neuigkeiten? Auch bezüglich Genesis?

Auf der Insel da im Südpazifik kennt man keine Roadies, sondern nur Cowboys? Dann wundert mich gar nichts mehr, dass es da kulturell wenig gibt.

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Sehr geehrter Huddelduddel, können Sie bitte Ihre letzte Aussage deutlicher ausführen? Sehr viel deutlicher?

Brauchen wir eine genderneutrale Sprache?

Ich habe viele Länder bereist. In allen Ländern gibt es verschiedene Ausdrücke für Mann und Frau, verschiedene Anreden. Oft gibt es noch eine gesonderte höfliche Anrede für junge unverheiratete Frauen, selbst wenn die schon längst keine Jungfrauen mehr sind. Und oft war es das auch schon. Getrennte Toiletten für Mann und Frau in einem Restaurant? Gibt es oft nicht. Eine einzige Toilette für alle tut es meist auch. Aber Deutschland wird es noch hinbekommen, ein Gesetz zu machen, dass ein kleines Cafe mit sagen wir mal 10 Sitzplätzen demnächst 3 getrennte Toiletten vorhalten muss, eine davon für Intersexuelle die sich nicht entscheiden können. Und nach dem Umbau passen nur noch 7 Gäste ins Cafe. Aber so sind die Deutschen: Extrawürste für jeden in ein Gesetz gießen.

Phil Collins will wohl doch ein Comeback feiern: gibt es Neuigkeiten? Auch bezüglich Genesis?

@Paul911: Seien Sie froh, wenn Sie mit ein paar anderen Outbackroadies zusammen nur ein Piano auf die Bühne schleppen mussten. Ich habe von anderen gehört, die neben vielem anderen einen grossen Billiardtisch mit dazugehörigen Betonplatten (als Ballast) in eine Garderobe der Stones schleppen mussten. Enges Treppenhaus, zweiter Stock. Kein Witz. Ich habe Fotos davon gesehen.

Ist die Werbefigur Alice von damals Hansenet (Vanessa Hessler) nun in der Christ Werbung zu sehen?

Huddelduddel, Sie überziehen. Massiv. Gegen ein paar Witze hat niemand was, aber pornographische Bilder hier einstellen musste wirklich nicht sein.

Krawatten habe ich im Beruf tgl. gerne getragen. Allerdings nicht zu Button-down-Hemden oder schon gar nicht wie Dieter Kürten mit geöffnetem Kragenknopf!

Ich habe früher oft M*A*S*H geschaut. Da trugen die Ärzte blutverschmierte Kittel, jedenfalls keine Vatermörder.

Krawatten habe ich im Beruf tgl. gerne getragen. Allerdings nicht zu Button-down-Hemden oder schon gar nicht wie Dieter Kürten mit geöffnetem Kragenknopf!

Natürlich bekommt man in einer Aral Tankstelle Wasser. Kühlerwasser mit Frostschutzmittel oder destilliertes Wasser. Kostet nur etwas mehr.

Krawatten habe ich im Beruf tgl. gerne getragen. Allerdings nicht zu Button-down-Hemden oder schon gar nicht wie Dieter Kürten mit geöffnetem Kragenknopf!

Es gibt das Gerücht, dass der Erfinder der Krawatte Charles Lynch hiess. Seine ersten Entwürfe bestanden allerdings damals meist aus einem Hanfseil. Verbesserte und optisch ansprechendere Modelle aus Seide und anderen Materialen sollen erst später entwickelt worden sein, können aber durchaus die selbe Funktion erfüllen.

AUS VERSEHEN! | Baufirma reißt falsches Haus ein!

In den USA kann der seelische Schaden je nach Anwalt schon mal ein paar Milliönchen einbringen. Überall sonst auf der Welt, wo lebenserfahrene Menschen wohnen, wird so eine Klage wenn überhaupt nur mühsam vor Gericht zugelassen.

Ernähren wir uns überwiegend von Scampi? Wäre mir neu!

huddelduddel: mit der richtigen Sausse schmeckt alles. Sogar angebratene Regenwürmer oder angeschmorte Käfer.

Der stern berichtet, daß AH Kryptorchismus hatte. Hatte er auch Fußpilz?

Primusinterpares: nein. Huddelduddel: ja. Ich wäre nicht der einzige gewesen, da gabs schon ein paar mehr.

Ernähren wir uns überwiegend von Scampi? Wäre mir neu!

Froschschenkel und Schnecken sind zwar auch Proteine, aber an sich eigentlich ziemlich geschmacksneutral. Und wie ich finde dafür zu teuer.

Der stern berichtet, daß AH Kryptorchismus hatte. Hatte er auch Fußpilz?

Ural? Eher wäre ich in Frankreich als Mitglied der Resistance draufgegangen.

Ernähren wir uns überwiegend von Scampi? Wäre mir neu!

Scampi ist der italienische Plural, stimmt. In Spanien scheint man die nur als Gamba zu kennen.

Ernähren wir uns überwiegend von Scampi? Wäre mir neu!

Sie stehen auf Hoden? Auch dann, wenn der Torero verloren hat?

Ernähren wir uns überwiegend von Scampi? Wäre mir neu!

Schmecken spanische Scampis anders als italienische? So toll habe ich die kleinen Häppchen genannt Tapas in Spanien auch nicht gefunden. Dann lieber eine ordentliche Portion Pasta mit einer guten Sausse Bolognese.