Schließen
Menü

gast009

Aktiv seit: 03.03.2011
0 Fragen in den letzten 90 Tagen
Alle Fragen von "gast009"
0 Antworten in den letzten 90 Tagen
Alle Antworten von "gast009"

Wie kann ich entgültig eine Festplatte zerstören? So dass die Daten wirklich futsch sind! Natürlich nicht mechanisch :).

Für eine Partition: In der DOS-Box diskpart eingeben und mit ENTER bestätigen. Für die komplette Festplatte C mithilfe der Windows-CD vorgehen http://support.microsoft.com/kb/314058/de. Mit dem Befehl list disk läßt man sich zunächst eine Liste aller physischen Festplatten anzeigen. Mit select disk X wählt man die entsprechende Festplatte aus, dabei steht "X" für die Nummer der Festplatte; mit select disk 0 wählt man z.B. die erste Festplatte aus. Mit detail disk kann man sich dann noch Details über die Festplatte inkl. die Infos über die Partitionen anzeigen lassen. Mit dem Befehl clean all startet diskpart ohne Sicherheitsabfrage sofort damit, alle Sektoren der zuvor mit select disk X ausgewählten Festplatte mit Nullen zu überschreiben. Jetzt ist Geduld gefragt, das ganze kann je nach Festplattengröße und -geschwindigkeit eine Stunde und länger dauern. Dabei zeigt diskpart leider keine Fortschrittsanzeige an. Siehe auch hier: http://support.microsoft.com/kb/300415/de

Ich würde gerne 2 PC verbinden, und zwar zum Datenaustausch. Wie mache ich das? Mir wäre sehr geholfen, wenn ihr mir, sofern es mehrere Verfahren gibt, Vor- und Nachteile dieser nennen könntet.

beide mit bluetooth ausstatten, gibts als fingernagelgroße usb-stecker. oder usb-linkkabel verwenden. da sind die treiber in einem eingebauten flashspeicher mit dabei und das kann auch problemlos mac und pc verbinden.

Lohnt sich ein E-Book-Reader? Wie sieht's mit der Auswahl an guter Literatur aus?

und auch, wer wie ich längere texte nicht am monitor lesen möchte, kann sich die auf den e-reader laden und flimmerfrei lesen.

Mein Auto war zwar teuer, sieht aber mittlerweile recht billig aus. Nun will ich eine Lackpolitur vornehmen. Was wäre dabei zu beachten? Wäre nett, wenn mir das jemand erklärt.

ein gutes mittel ist lackreiniger; gibts von den bekannten politurherstellern und wird genauso verarbeitet. empfehlenswert ist eine poliermaschine. handpolitur geht natürlich auch, aber mit der maschine gehts natürlich besser und ist weniger ermüdend. bei handpolitur geh ich immer so vor: vorher auto waschen und trocknen. dann den reiniger aufbringen und so lange polieren, bis alles gleichmäßig verteilt ist und einen matten film ergibt. bei den produkten, die ich verwende, muß man dann einige minuten warten, weil der reiniger trocknet und weiße streifen auftauchen. jetzt nochmal komplett mit einem trockenen tuch nachpolieren und das auto glänzt wieder wie neu. ich nehm da alte handtücher, die nehmen das zeug erstens gut auf, nehmen mit ihrer rauen struktur besonders viel schmutz auf und haben eine gute "schleifwirkung". mein knallrotes auto ist in der sonne hellrosa geworden. mit lackreiniger ist das auto jetzt wieder genauso kräftig farbig wie zuvor.

Lohnt sich ein E-Book-Reader? Wie sieht's mit der Auswahl an guter Literatur aus?

praktisch ist so ein gerät auch für werke, bei denen das urheberrecht abgelaufen ist (nach deutschem recht unabhängig von der herkunft des autoren 70 jahre nach dessen ableben). immer mehr davon werden bereitgestellt und kann man sie kostenlos beziehen (z.b. bei projekt gutenberg, um nur ein beispiel zu nennen). sehr praktisch, wenn man etwas lesen möchte, das die örtliche bibliothek nicht hat und einem fernleihe zu lang dauert. oder man nur eine novelle o.ä. lesen möchte, ohne gleich die 800-seitige werkausgabe kaufen zu müssen. klassiker wie z.b. shakespeare oder goethe gibts natürlich als ebook. und für ganz eilige gibt es geräte, die eine drahtlose verbindung zu einem onlinebuchhändler des vertrauens haben - so kann man sich auf der reise, wenn einem die lektüre ausgeht, spontan was neues draufladen :)