Gast

versteckte Mindestgebühr bei blau.de

blau.de wirbt beim Handy Tarif mit folgenden Argumenten: "Frei von Vertragsbindung, Frei von Grundgebühr, Frei von Mindestumsatz". Mein Vertrag wurde deaktiviert/gekündigt, weil ich nicht rechtzeitig neu eingezahlt habe. Guthaben war noch drauf. Wenn man alle 12 Monate mindestens 10 Euro (manchmal heißt es 5 Euro, man kann aber minimal 10 Euro einzahlen) zahlen muß, ist das doch ein MINDESTUMSATZ bzw. eine GRUNDGEBÜHR. Jedenfalls ist das eine irreführende Werbung. Ist das legal?
Frage Nummer 25083

Antworten (2)
Maegwyn
...diese praxis ist auf jeden fall gang und gäbe bei prepaid-tarifen. war bisher bei allen prepaids, bei denen ich oder bekannte zu tun hatten, so.

die "grundgebühr" hier liegt bei unter 1 euro pro monat, und die kann man sogar vertelefonieren. ich finde das fair. willst du noch weniger, gibt es aber noch absolut kostenfreie sims ohne prepaid (+ ohne handy, dafür teurere gesprächskosten) von diversen anbietern, manche davon sogar mit einer "kostenbremse". prepaid ist heut zu tage eigentlich vor allem dafür da, um die kosten unter absoluter kontrolle zu haben und für jugendliche...
na-ich
Ob das alle so machen und ob es günstig ist, steht nicht zur Debatte. Wenn ich sage, daß es keine Gebühren gibt und dann eine versteckte verlange, ist das - meiner Meinung nach - schlichtweg gelogen und damit nicht fair.

Und PrePaid heißt immer noch, daß ich im voraus bezahle. Für eine funktionierende Karte, wenn Geld gebucht ist! Schließlich hat der Anbieter auch die Zinsen. Kostenkontrolle ist was anderes und nichts mit PrePaid zu tun. Das gibt es inzwischen bei allen Tarifen.

In meinem Fall hatte ich die Karte in einem Notgerät (ähnlich einem Auto GPS Diebstahl Melder), welches dann plötzlich nicht mehr ging. Ich hatte keine Info von blau.de per E-Mail erhalten, daß abgeschalten wird. Falls sie eine SMS geschickt hatten, dann kann es das Gerät nicht verarbeiten und sie hätten es auch merken müssen.

Aber, wenn Du es weißt: Wo gibt es eine PrePaid Karte, die nicht automatisch erlischt/gekündigt wird?