HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 63376 ElfenFranke

Wo liegen die Vorteile von Küchenmessern aus Damaststahl?

Antworten (4)
Amos
Sehen gut aus, sind teuer, brauchen Pflege, sollen nicht in die Spülmaschine und sollten nach dem Abwasch mit Öl behandelt werden. Aber sind saugut! Und schneiden wie Harry! Und können später bis zu den Enkeln vererbt werden!
Raphael Engel
Ich habe mal in einem Messer-Fachgeschäft nachgefragt und da bekam ich zur Antwort, dass Damastmesser länger schärfer bleiben, als normale Messer. Außerdem sind sie leichter nachzuschleifen, was ein großer Vorteil gegenüber herkömmlichen Messern ist. Denn diese sind heutzutage ja eigentlich nur noch Einwegware. Denk aber daran, dass die Spülmaschine für jede Art von Messer tödlich ist!
Hannam1960
Da kann ich mich meinen Vor-Schreiber nur anschließen: Messer sollte man immer mit der Hand spülen, damit sie über kurz oder lang nicht stumpf werden! Was die Qualität der Damastmesser angeht, so würde ich behaupten, dass sie eigentlich nur besser aussehen. Aus Japan kommen sehr schöne Messer, die ich empfehlen kann. Aber Achtung, denn Damastmesser sind sehr rostanfällig und kostspieliger beim Nachschliff. Viele Profiköche verwenden übrigens Damastmesser, weil das Handling damit sehr einfach ist und sie was ein Abbrechen angeht nicht so anfällig sind. Viel Erfolg noch bei der Suche!
MarciMarc
Hallo! ich kann Dir nur Damastmesser empfehlen, denn die sind qualitativ wirklich klasse. Zum einen bleiben sie länger scharf als herkömmliche Messer und zum anderen sich die Klingen gerade bei Kai Shum Messern technologisch auf dem neuesten Stand. Das heißt, dass sie von einem äußerst korrosionsbeständigen Damaszener Stahl ummantelt sind und deshalb eine extreme Härte haben. Was wiederum bedeutet, dass sie nicht so schnell brechen. Außerdem sind die Messer gut ausbalanciert, was ein hervorragendes hantieren ermöglicht. Die Kai Shun Damastmesser aus Japan kann ich Dir nur sehr ans Herz legen. In meiner Küche benutze ich kein anderes Messer mehr!