Netiquette Hausordnung für die Foren von stern.de


Grundsätzliches zur Teilnahme an stern.de-Foren

Grundsätzlich dienen die stern.de-Foren der Diskussion zu bestimmten, aus den Namen der einzelnen Foren hervorgehenden Themen.

Die Teilnahme an den Diskussionen in den Foren erfordert eine Registrierung sowie eine darauf folgende E-Mail-Bestätigung der Registrierung durch den User. Das bedeutet, dass eine existierende und verfügbare E-Mail-Adresse bei der Registrierung angegeben werden muss. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie direkt bei der Registrierung.

Die Foren sind Teil des Angebots von stern.de. Die Redaktion behält sich deshalb vor, alle veröffentlichten Beiträge zu kontrollieren und gegebenenfalls zu löschen. Auch hat stern.de das Recht, User von der Teilnahme an den Diskussionsforen auszuschließen, wenn dieser gegen die Spielregeln in den Foren verstößt oder auf andere Weise versucht, die Nutzung der Foren zu stören.

Hausordnung

Um ein angenehmes Diskussions-Klima zu erreichen, bitten wir alle Teilnehmer, sich an folgende Hausordnung für die stern.de-Foren zu halten:

1. Begegnen Sie anderen Usern mit Höflichkeit und Respekt. Am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch und keine Maschine. Das bedeutet: So wie Sie behandelt werden wollen, behandeln Sie bitte auch andere.

2. Wenn Sie in einem Forum neu sind, schauen Sie sich erst einmal die bisherigen Beiträge an und diskutieren dann in einem angemessenen Ton mit. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung von Großbuchstaben in Internet-Foren gemeinhin als "Schreien" interpretiert wird. Setzen Sie Großbuchstaben also nur an Stellen ein, wo es wirklich Sinn macht.

3. Wenn Sie jemanden persönlich ansprechen wollen, schreiben Sie das @-Zeichen sowie dessen Nickname vor Ihren Beitrag. Zum Beispiel: "@XY: da gebe ich dir Recht, allerdings...". Sie können in einem Beitrag auch verschiedenen Teilnehmern antworten, dann verwenden Sie diese Schreibweise einfach mehrfach, natürlich mit den jeweils zutreffenden Nicknamen.

4. Fragen und antworten Sie in einem angemessenen und höflichen Ton. Schreien Sie die anderen nicht an und haben Sie Geduld, wenn nicht sofort geantwortet wird.

5. stern.de rät aus Sicherheitsgründen dringend davon ab, eigene private Angaben wie Adressen, Telefonnummern und private Homepages zu veröffentlichen. Außerdem ist es verboten, solche Angaben über dritte Personen in die Foren stellen. Solche Beiträge werden gelöscht. Versuchen Sie auch nicht, andere User dazu zu bewegen, E-Mail-Adressen, Telefon- oder Handynummern herauszugeben.

6. Seien Sie nachsichtig. Grundsätzlich gilt: Wenn Ihnen jemand zu nahe tritt, sollten Sie eher versuchen, ihn zu ignorieren, als Streit zu beginnen. 7. Nicknames: Sie können phantasiereich sein, dürfen andere User aber nicht beleidigen oder verärgern, z. B. indem sie bereits existierende Namen imitierenden (so genannte Nick-Fakes). Selbstverständlich sind auch rassistische oder Gewalt verherrlichende Spitzenamen ebenso verboten wie pornographische. Nicknames dieser Art werden von stern.de gelöscht. Ebenfalls problematisch sind Nicknames, die bestehende Namen oder Namen von Prominenten immitieren. Im Einzelfall behält sich stern.de vor, solche Namen zu löschen

8. Das Forum dient der Meinungsäußerung und Diskussion zu den in den jeweiligen Foren vorgegebenen Themen, Beiträge sollten sich also auf diese Themen beziehen. Grundsätzlich behält sich stern.de vor, unangemessene Beiträge zu löschen. Folgende Inhalte führen zur Löschung von Beiträgen: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Des Weiteren können Beiträge gelöscht werden, die keinen sinnvollen Inhalt haben und offensichtlich nur dafür gedacht sind, den Forenbetrieb zu stören. Ebenfalls verboten ist kommerzielle Werbung.

9. Das Veröffentlichen von Links zu anderen Websites ist grundsätzlich möglich, allerdings sind die Verknüpfungen nicht anklickbar, müssen also per Hand in ein Browserfenster kopiert werden. Links dürfen nicht zu Werbung und anderen kommerziellen Angeboten, Chats oder Foren führen. Ebenso dürfen sie nicht auf Seiten mit strafbaren Inhalten verlinken. Hier gilt: stern.de ist für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung.

10. Einen Beitrag einmal zu schreiben, reicht völlig aus. Massen- und Mehrfachpostings werden als Spam aufgefasst und gelöscht.

11. Für die Diskussionen ist es sehr hilfreich, wenn sich alle Beteiligten an das vorgegebene Thema halten. Häufen sich die Beiträge, die mit dem Thema gar nichts zu tun haben ("off-topic"), behält sich stern.de vor, diese Beiträge zu löschen.

12. In den Foren herrscht Meinungsvielfalt. Mit Sicherheit werden Ihnen Ansichten begegnen, die Ihren eigenen völlig zuwiderlaufen. Damit müssen Sie leben. Sie sollten dagegen argumentieren - ausschließlich auf der sachlichen Ebene. Beschimpfungen zerstören die Diskussion und führen zu Löschungen der Beiträge.

13. Die Anonymität in den Foren ist gewährleistet. Sie können selbst bestimmen, wie viel Sie von sich preisgeben. Es ist möglich, die Anzeige sowohl Ihres echten Namens als auch der E-Mail-Adresse abzuschalten (Nach dem Einloggen einfach im Forum auf "Einstellungen" klicken. ABER: Sollte es zu Straftaten in den Foren kommen, wird stern.de den Strafverfolgungsbehörden die notwendigen Informationen (IP-Adressen) zur Verfügung stellen, mithilfe derer die entsprechenden Personen identifiziert werden können.

14. Wenn ein User von der Forenmoderation gesperrt wurde, richtet sich die Sperre gegen diesen User als Person (und nicht nur gegen seinen Nicknamen).


Mehr zum Thema


Newsticker