HOME

AKTIENNEWS: Apple macht im Schlussquartal Gewinn

Apple Computer hat es nach eigenen Angaben trotz der schlechten Konjunktur und rückläufiger Umsätze geschafft, im Schlussquartal des Geschäftsjahres 2000/2001 einen Gewinn zu verbuchen.

Apple verdiente im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 66 Millionen Dollar (Vorjahr: 170 Millionen Dollar). Der Umsatz schrumpfte um 22 Prozent auf 1,45 Milliarden Dollar (3,1 Mrd DM/1,6 Mrd Euro). Das Ausland steuerte 41 Prozent des Umsatzes bei. Apple lieferte im Schlussquartal 850.000 Macintosh-Computer aus. Für das Gesamtjahr wies Apple rote Zahlen von 25 Millionen Dollar aus (Vorjahr: 786 Millionen Dollar). Der Umsatz fiel auf nur noch 5,4 Milliarden Dollar gegenüber den acht Milliarden Dollar vom Vorjahr. Apple-Chef Steve Jobs sprach von einem Jahr der Herausforderung für das Unternehmen und die Gesamtbranche. Apple hat im Schulbereich Marktanteile gewonnen und das Mac OS X-Betriebssystem eingeführt. Außerdem wurde im September das erste Geschäft eröffnet - bis Jahresende sollen in den USA weitere 25 Apple-Geschäfte folgen.

Chart...

Themen in diesem Artikel