HOME

AKTIENNEWS: Polaroid entlässt 2.000 Mitarbeiter

Der amerikanische Produzent von Fotoprodukten Polaroid will in den kommenden 18 Monaten 2.000 seiner 8.000 Mitarbeiter in aller Welt entlassen.

Allein in den USA sind davon rund 1.000 Beschäftigte betroffen. Gleichzeitig kündigte Polaroid einen Umstrukturierungsplan an, der die Gesellschaft wieder in die Gewinnzone bringen soll.

Polaroid hatte bereits im Februar 950 Stellenstreichungen angekündigt. Dieser Plan sowie die neuen Maßnahmen werden die Zahl der Mitarbeiter auf globaler Basis bis Ende 2002 auf insgesamt 5.500 reduzieren, erklärte Polaroid.

Das Unternehmen will die Kosten bis Ende 2003 um bis zu 200 Millionen Dollar senken. Polaroid leidet unter den unerwartet stärkeren Rückschlägen in seinem Kerngeschäft, dem Instant-Fotobereich. Dieser ist von der schwachen Konjunktur und dem Wachstum der digitalen Fotografie betroffen.

Chart...

Themen in diesem Artikel