HOME

6. PREIS: ECOMDA: Verbandsleben online

Die ECOMDA GmbH hilft dem Vereins- oder Verbandsleben wieder auf die Sprünge. Mit einer internetbasierten Kommunikationssoftware kommt Leben in die Kommunikationskultur von Mitgliederorganisationen. Speziell auf die Bedürfnisse des betreffenden Vereins zugeschnitten, verbessert die Software die gesamten Kommunikationsprozesse.

Die Mitglieder von Organisationen möchten informiert sein, was im Verband, der Partei oder der Industrie- und Interessengemeinschaft so los ist. Sich engagieren, mitentscheiden und mitreden ist das eigentliche Credo einer Mitgliedschaft. Doch oft fehlt die Zeit, um zu Ausschusstreffen, Arbeitsgruppen oder anderen wichtigen Terminen zu erscheinen. Information und Kommunikation bleiben dann häufig auf der Strecke. Und auch die monatliche Mitgliederzeitschrift landet meist unbesehen in der Ecke. Nicht in jeder Organisation herrscht reger Kontakt unter Mitgliedern. Für viele Menschen Grund genug, erst gar nicht einem Verein beizutreten.

Die ECOMDA GmbH hilft dem Vereins- oder Verbandsleben wieder auf die Sprünge. Mit einer internetbasierten Kommunikationssoftware kommt Leben in die Kommunikationskultur von Mitgliederorganisationen. Speziell auf die Bedürfnisse des betreffenden Vereins zugeschnitten, verbessert die Software die gesamten Kommunikationsprozesse. Authentische Diskussionsforen via Internet machen es möglich - für Parteigenossen zum Beispiel eine moderne, zeit- und kostensparende Variante des »Mitspracherechts«. Ob also eine regionale Initiative oder einer der vielen Industrieverbände dieses Landes seine Mitglieder online unter einen Hut bringen will - mit der ECOMDA-Software können sich alle unabhängig von Ort und Zeit engagieren, untereinander kommunizieren und informieren. Statt die Software zu kaufen kann der Kunde sie einfach mieten - ECOMDA bietet die Software als Application-Service-Provider an. Kosten für EDV-Personal und technische Neuerungen spart der Kunde. Das Programm hat einen Redaktions- und Mitgliederpart. Alle Funktionalitäten sind über ein Profil- und Personalisierungssystem verknüpft. Somit sind Redaktion/Verwaltung einerseits und der Bereich Mitgliederkommunikation andererseits interaktiv verknüpft.

Gründer Markus Leicher, Geschäftsführender Gesellschafter von ECOMDA, war zuvor im Bereich Bank- und Sicherheitstechnik aktiv. Technisches Know-how bringt Sveinung Hustveit, Chief Technology Officer bei ECOMDA. Der Dritte im Bunde, Lawrence Clarke, ist als Chief Community Architect im Bereich Produktentwicklung tätig. Derzeit sind 20 Mitarbeiter am Start, bis zum Jahresende sollen es 40 sein. Zu den Kunden gehören zum Beispiel der Norwegische Ingenieursverband sowie der Deutsche Skilehrer Verband. Für 2001 strebt die ECOMDA GmbH ein Umsatzziel von rund 1,4 Millionen Mark an.

Kontakt:

Markus Leicher

ECOMDA GmbH

Sophienstraße 1

80333 München

Telefon: (089) 51 55 60 60

Telefax: (089) 51 55 60 66

E-Mail: info@ecomda.de

Internet: www.ecomda.de