HOME

DISKUSSION: New-Media zum diskutieren

Nicht nur zuhören, sondern mitdiskutieren. Und das mit internationalen Spezialisten der New-Media-Branche.

Nicht nur zuhören, sondern mitdiskutieren. Und das mit internationalen Spezialisten der New-Media-Branche. Diese Möglichkeit bietet die EMMA-Foundation.

Unter dem Motto »New Models for New Media 3.0« werden internationale Experten zu ihren Spezialgebieten referieren.

Freuen darf man sich unter anderem auf Tom Green vom kanadischen Humber College, den amerikanischen Flash-Experte Hank Duderstadt und die Engländerin Sara Lindsell von Price Walterhouse Coopers. Zur Teilnahme und Diskussion sind Studenten und junge Leute herzlich eingeladen.

Von Business Developement bis Online-Learning

Die Themen reichen von Business Developement über Flash-Programmierung bis Online-Learning. Sowohl Vortrags- als auch Diskussionssprache wird Englisch sein.

Die Veranstaltung findet am 18. Oktober ganztägig in Hamburg, im Pressehaus Gruner + Jahr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch darum gebeten, sich wegen der begrenzten Platzanzahl per E-Mail vorher anzumelden.

Auf der Hamburg New Media Homepage können detailliertere Informationen und der Programmablauf abgerufen werden.

Christian Meyer