HOME

Berliner Pannenflughafen: Ex-Fraport-Chef soll BER-Chaos eindämmen

Er kann nur alles besser machen: Der ehemalige Chef des Frankfurter Flughafens soll laut einem Medienbericht die Verantwortung für den Hauptstadtflughafen übernehmen.

Wilhelm Bender lenkte von 1993 bis 2009 die Geschicke des Frankfurter Flughafens.

Wilhelm Bender lenkte von 1993 bis 2009 die Geschicke des Frankfurter Flughafens.

Einer der unangenehmsten Jobs in Deutschland wird offenbar neu vergeben: Nach einem Bericht von "bild.de" wird der Chefposten des Berliner Pannenflughafens möglicherweise mit einem Profi aus Hessen besetzt. Der frühere Chef des Frankfurter Flughafens, Wilhelm Bender, soll die Verantwortung übernehmen.

Der Aufsichtsrat habe Bender ein entsprechendes Angebot unterbreitet, heißt es in dem Bericht. Bender habe sich bis zum Wochenende Bedenkzeit erbeten. Der Manager war von 1993 bis 2009 Chef des Frankfurter Flughafens. Bender soll den gefeuerten Berliner Flughafenchef Rainer Schwarz ersetzen. Dieser hatte seinen Posten räumen müssen, nachdem die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens wegen technischer Probleme mehrmals verschoben wurde.

Ein Sprecher des Berliner Flughafens wollte die Personalie bisher jedoch nicht bestätigen.

fw/DPA/Reuters/DPA/Reuters
Themen in diesem Artikel