HOME

BIP um 0,8 Prozent gestiegen: Wirtschaftswachstum verdoppelt sich - Dax auf Rekordhoch

Aufschwung im Aufschwung: Im letzten Quartal 2013 legte das Wirtschaftswachstum schon um 0,4 Prozent zu, Anfang 2014 hat sich die Zahl sogar verdoppelt. Der Dax reagiert mit einem Rekord.

Die deutsche Wirtschaft ist zu Jahresbeginn kräftig gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im ersten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorquartal preis-, saison- und kalenderbereinigt um 0,8 Prozent. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit.

Damit hat sich der Aufschwung wie erwartet beschleunigt, nachdem die deutsche Wirtschaft zwischen Oktober und Ende Dezember 2013 um 0,4 Prozent zugelegt hatte. "Bei diesem kräftigen Wachstum zum Jahresbeginn spielte allerdings auch die extrem milde Witterung eine Rolle", erklärten die Statistiker.

Dax erreicht Rekordhoch

Nach den postiven Konjunkturdaten kletterte der Deutsche Aktienindex im frühen Handel auf ein Rekordhoch. Der Dax sprang über die Marke von 9800 Punkten und lag damit über seiner bisherigen Bestmarke von rund 9794 Zählern aus dem Januar. Bei 9810 Punkten markierte der deutsche Leitindex den Spitzenwert, bevor er zuletzt auf 9796,77 Punkte zurücksetzte und damit noch 0,43 Prozent im Plus lag.

Die Hoffnung auf offene Geldschleusen der Europäischen Zentralbank (EZB) hält die Anleger weiter bei Laune. Nach zwei von Unentschlossenheit geprägten Handelstagen seien viele Investoren damit nun unter Zugzwang geraten, um nicht ins Hintertreffen zu gelangen, sagte ein Marktbeobachter.

Konsumausgaben pushen Konjunktur

Beim Wirtschaftswachstum kamen die positiven Impulse im Vorquartalsvergleich nach den vorläufigen Berechnungen des Statistikamtes ausschließlich aus dem Inland. Sowohl der Staat als auch die privaten Haushalte erhöhten ihre Konsumausgaben. Zudem wurde deutlich mehr in Bauten und in Ausrüstungen investiert als im letzten Jahresviertel 2013. Dagegen bremste der Außenhandel das Wirtschaftswachstum.

Auch im Vorjahresvergleich gewann das Wirtschaftswachstum deutlich an Dynamik: Das preisbereinigte BIP stieg im ersten Quartal 2014 um 2,5 Prozent und damit so stark wie seit über zwei Jahren nicht mehr.

mad/awö/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel