HOME

H.P. Baxxter ersetzt Friedrich Liechtenstein: "How much is the Witz" bei Edeka?

Mit Friedrich Liechtenstein als Werbefigur hat Edeka einen riesigen Hit gelandet. Auf den Berliner Künstler folgt Scooter-Frontmann H.P. Baxxter. Statt "supergeilem" Humor gibt es den Elektro-Schock.

"Hyper günstig", aber nicht mehr "Supergeil": Scooter-Frontmann H.P. Baxxter wird zum Nachfolger von Sänger Friedrich Liechtenstein als Werbefigur von Edeka. Im neuen Film "Hyper günstig einkaufen" entdecken drei Mittdreißiger den blondierten Barden in einer Filiale der Supermarkt-Kette und machen sich zunächst über den alternden Musiker lustig. Baxxter gibt als Konter eine Kostprobe seiner Stimmkraft: "How much is the fish?" und erhält von einem Verkäufer prompt die Antwort: "1,59 Euro!"

So weit, so lustig. Dann springt Baxxter unter "Hyper hyper"-Rufen der Kassiererin auf das Laufband und startet ein Kurz-Konzert, das mit einem Stage-Dive auf einem der Kunden endet. Ein tiefer Fall auf den Supermarkt-Boden nach dem Höhenflug in den 90er-Jahren. "Geiler Gig", sagt Baxxter. Der getroffene Kunde lächelt nur verlegen.

Mit vier weiteren virtuellen Youtube-Grußkarten will Edeka einen viralen Erfolg erzielen. Die Videos sind gerichtet an die arbeitende Bevölkerung ("Hey Kollege, how much müssen wir heute noch arbeiten?"), Frauen ("Hey Mädels, how much Party is heute going on?"), Männer ("Hey Kumpel, how much Bier haben wir in the house?") und Geburtstagskinder ("Hey Geburtstagskind, how much bist du groß geworden?"). Also genau genommen alle. Denglisch-Humor hat seine besten Tage allerdings schon hinter sich.

Die Kampagne aus dem letzten Jahr mit dem Berliner Underground-Künstler Friedrich Liechtenstein war ein internationaler Erfolg. Das Werbevideo "Supergeil" errang sogar in den USA Kultstatus. Mit Charme und subtilem Witz eroberte der bärtige Entertainer mit seiner Reibeisenstimme die Kundenherzen. Die "How much"-Idee in den Filmen mit dem Hamburger H.P. Baxxter hingegen setzt eher auf flachen Humor und die breite Masse. Das ist nicht leicht erträglich, aber könnte schlaues Kalkül sein.

Hilft Denglisch den Clips im Ausland?

Denn Scooter ist eine der erfolgreichsten Bands Deutschlands. Mehr als 20 Top-Ten-Hits und 30 Millionen verkaufte Tonträger lassen sich nicht leugnen. Gerade deshalb könnte auch die neue Kampagne wieder ein Erfolg werden. Zudem die Elektro-Musiker im Ausland sehr populär sind. Das Denglisch könnte hier außerdem nachhelfen. How much is the Werbeeffekt?

mka