ProSiebenSat.1 NBC will Senderkette nicht kaufen


Erst signalisierte NBC Interesse, dann sprang der Konzern doch wieder ab: Die Senderkette ProSiebenSat.1 bleibt vorerst unter der Kontrolle des US-Milliardärs Haim Saban.

Der US-Fernsehkonzern NBC Universal ist nach eigener Auskunft nicht mehr an der zum Verkauf stehenden Sendergruppe ProSiebenSat.1 interessiert.

"Wir haben kein Interesse, ProSiebenSat.1 zu kaufen", sagte NBC-Präsident Frederick Huntsberry dem "Handelsblatt". "Es gibt auch keine Gespräche."

NBC betreibt "Das Vierte"

Im April hatte das zum US-Mischkonzern General Electric gehörende Medienunternehmen noch sein Interesse an der deutschen Sendergruppe bekräftigt. NBC ist im europäischen Markt bereits über mehrere Fernsehkanäle vertreten, in Deutschland etwa über den Sender "Das Vierte".


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker