HOME

Solarbranche im Absturz: Centrotherm ist der größte Kapitalvernichter

Keine sonnigen Aussichten: Fünf der Top Ten Kapitalvernichter stammen aus der Solarbranche. Die Firma Centrotherm Photovoltaik führt die Liste an. Ihre Aktie verlor 2012 fast 92 Prozent an Wert.

Unternehmen der schwer gebeutelten Solarbranche haben auch im Börsen-Boomjahr 2012 das Kapital ihrer Aktionäre verbrannt. Die insolvente Centrotherm Photovoltaik AG aus dem schwäbischen Blaubeuren führt die unrühmliche Liste der "größten Kapitalvernichter" in Deutschland an, wie die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) am Dienstag in Frankfurt berichtete. Der Kurs der Centrotherm-Aktie verlor nach den Angaben allein 2012 fast 92 Prozent an Wert. Das Unternehmen wird aktuell saniert.

Unter den Top-Ten der Kapitalvernichter rangieren vier weitere Unternehmen aus der Solarbranche, in die Anleger einst große Hoffnungen setzten. Platz zwei belegt der ehemalige Solar-Branchenprimus SolarWorld vor dem angeschlagenen Photovoltaikunternehmen Phoenix Solar.

ds/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel