A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Volksbefragung

Wirtschaft
Wirtschaft
Tsipras erwartet Einigung mit Geldgebern

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hält eine Einigung mit den Geldgebern bis zum 9. Mai für möglich. Sollte es anders kommen, sei eine Volksabstimmung möglich.

Politik
Politik
Nach EU-Flüchtlingsgipfel überwiegt Enttäuschung

Mehr Geld, mehr Schiffe und trotzdem viel Kritik: Die EU-Staaten haben mit ihren Beschlüssen zur Flüchtlingspolitik auf dem Sondergipfel in Brüssel vielerorts Enttäuschung ausgelöst.

Entscheidung des DOSB
Entscheidung des DOSB
Hamburg wird sich um Olympia 2024 bewerben

Hamburg geht ins Rennen um die endgültige Entscheidung für die Olympischen Spiele 2024 und wird gegen Boston, Rom und vermutlich auch Paris antreten. Berlin ist raus aus dem Wettbewerb.

Olympia in Berlin oder Hamburg
Olympia in Berlin oder Hamburg
Wie groß ist Deutschlands Chance auf die Spiele?

Hamburg oder Berlin? Entschieden wir an diesem Montag nur, welche Stadt Deutschland als Bewerber für Olympia 2024 ins Rennen schickt. Ob es wirklich dazu kommt, hängt von etlichen Faktoren ab.

Nachrichten-Ticker
Europarats-Generalsekretär für Reformprozess in Ukraine

Der Generalsekretär des Europarats, Thorbjörn Jagland, hat die Ukraine aufgefordert, mit einem inneren Reformprozess ihre Position im Konflikt mit dem großen Nachbarstaat Russland zu stärken.

Wegen Unabhängigkeitsreferendum
Wegen Unabhängigkeitsreferendum
Spanien verklagt Kataloniens Regierungschef Artur Mas

Trotz eines gerichtlichen Verbots hielten die Katalanen ein Referendum über ihre Unabhängigkeit ab. Spanien leitet deswegen nun strafrechtliche Ermittlungen gegen Regionalpräsident Artur Mas ein.

Nachrichten-Ticker
Katalonien will Unabhängigkeit vorantreiben

Nach dem Triumph des "Ja"-Lagers in der symbolischen Volksbefragung zur Unabhängigkeit Kataloniens will Regionalpräsident Atur Mas noch intensiver für die Abspaltung von Spanien kämpfen.

Nachrichten-Ticker
Mehrheit der Katalanen stimmt für Abspaltung von Spanien

Bei der symbolischen Volksbefragung zur Unabhängigkeit Kataloniens hat sich eine deutliche Mehrheit für die Abspaltung der Region von Spanien ausgesprochen.

Nachrichten-Ticker
Mehrheit der Katalanen stimmt für Abspaltung von Spanien

Bei der symbolischen Volksbefragung zur Unabhängigkeit Kataloniens hat sich eine deutliche Mehrheit für die Abspaltung der Region von Spanien ausgesprochen.

Ergebnis in Katalonien
Ergebnis in Katalonien
Deutliche Mehrheit stimmt für Unabhängigkeit

80 Prozent der Katalanen wollen die Abspaltung von Spanien. Das hat die symbolischen Volksbefragung zur Unabhängigkeit Kataloniens ergeben. Spaniens Regierung erkennt das Referendum jedoch nicht an.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?