HOME

EU-Finanzminister beraten über gemeinsame Liste von Steueroasen

Brüssel - Die EU-Finanzminister werden heute unter anderem über den Kampf gegen Steuervermeidung diskutieren. Bei dem Treffen soll es unter anderem um eine gemeinsame EU-Liste von Steueroasen gehen. Diese soll nach ursprünglichem Plan bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Die Idee hatte nach den Enthüllungen der sogenannten Panama Papers im vergangenen Jahr Fahrt aufgenommen. Dabei war die Existenz zahlreicher Briefkastenfirmen in Panama ans Licht gekommen. Briefkasten sind nicht illegal, sie können jedoch für Steuerhinterziehung genutzt werden.

Demonstranten protestieren in London vor dem Parlamentsgebäude gegen den geplanten Besuch von US-Präsident Trump. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire

Proteste in London

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

AfD-Chefin Frauke Petry

In Moskau

Frauke Petry trifft mit EU-Sanktionen belegten Putin-Vertrauten

Brexit-Minister: «Wir wollen eine starke Europäische Union»

Hollande und Rajoy: vereintes Europa «ohne Mauern»

Polen gibt im Streit mit EU-Kommission nicht nach

Britische Opposition: Einladung an Trump «furchtbarer Fehler»

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble

In den Griechenland-Streit kommt wieder Bewegung

Front National wegen EU-Parlamentsaffäre erneut durchsucht

US-Vizepäsident Mike Pence bleibt nach der Münchener Sicherheitskonferenz zu weiteren Treffren in Europa. Foto: Matt Rourke

Versöhnliche Töne in Brüssel

US-Vizepräsident sichert EU Zusammenarbeit zu

Pence sendet versöhnliche Signale von Trump Richtung EU

Kanzlerkandidat Martin Schulz bei der Arbeitnehmerkonferenz in Bielefeld. Foto: Friso Gentsch

Kanzlerkandidat

Mission Schulz: Die SPD wieder rot und glücklich machen

Flüchtlinge in Ceuta

Neuer Massenansturm

350 Flüchtlinge durchbrechen Grenzbefestigung zu spanischer Exklave Ceuta

Das Steinkohlekraftwerk Mehrum bei Hohenhameln in Niedersachsen. Foto: Julian Stratenschulte

Einfuhrquote gestiegen

EU verbraucht weniger Energie als vor 25 Jahren

Pence mit EU-Kommissionspräsident Juncker (r.)

US-Vizepräsident Pence sichert der EU Trumps Bereitschaft zur Zusammenarbeit zu

Antrittsbesuch bei der EU

US-Vizepräsident Pence macht in Brüssel auf gut Wetter

Pence (l.) und Tusk

Pence: Trump will "fortgesetzte Zusammenarbeit und Partnerschaft" mit EU

US-Vizepräsident sichert EU im Namen von Trump Zusammenarbeit zu

US-Vizepräsident Pence: Trump sichert EU Zusammenarbeit zu

US-Vizepräsident Pence: Trump sichert EU Zusammenarbeit zu

Im Sommer muss Griechenland Kredite in Milliardenhöhe zurückzahlen. Foto: Jens Büttner

Griechenland-Rettung

Kommt der Euro ins Schlingern?

US-Vizepräsident Pence trifft erstmals Spitzenvertreter der EU

Flüchtlinge in Ceuta

300 Flüchtlinge stürmen spanische Exklave Ceuta

«Wer Europa und Deutschland gegeneinander ausspielen will, versündigt sich an den Zukunftschancen unseres Landes», warnt Schulz. Foto: Carsten Rehder

Nach Schäuble-Äußerungen

Schulz: «Das Grexit-Gerede ist gefährlich»

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools