HOME

DIY-Anleitung zum Nachmachen: Wie baue ich mir eine Lampe?

Marie Buchholz ist Produktdesignerin in Berlin und hat für NEON eine Lampe entworfen. In nur vier Schritten könnt ihr sie nachbauen!

Was Ihr dafür braucht: 

- Saubere Konservendose ohne Etikett
- E27 Fassung mit Fassungsring, am besten mit Kippschalter (gibt's bei: www.radiokölsch.de)
- 2-adriges Lampenkabel
- Lampenstecker
- LED-Leuchtmittel mit E27-Sockel
- Sprühlack
- 2 Neodym Magnete rund 20x9mm und 10x3mm) Online bei: www.neomagnete.de

Diese Werkzeuge solltet ihr bereitlegen: 

- altes Stecheisen oder Schlitzschraubenzieher (nicht zu breit)
- Vierkantholz oder Holzklotz, höher als die Dose
- kleiner Schlitzschraubenzieher oder Phasenprüfer
- Abisolierzange oder Cutter
- Gummihandschuhe und Mundschutz

Und so geht's:

1. Mit einem alten Stecheisen oder einem Schlitzschraubenzieher und Hammer Schlag für Schlag einen Kreis für die Fassung ausstanzen (hier 40mm Durchmesser). 
2. Den Stecker an einem Ende des Kabels anschließen.
3. In zwei bis drei dünnen Schichten die Dose kreuzweise ansprühen - dabei Mundschutz und Handschuhe tragen - und trocknen lassen. 
4.Die Fassung durch das Loch in der Dose stecken, den Fassungsring von innen dagegen schrauben und das Leuchtmittel einsetzen. 





Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren