HOME

Stern Logo Riesling, Scheurebe und Spätburgunder - Die Weinschule Deutschland

stern.de-Weinschule Deutschland: Bestellen Sie sechs Flaschen Pfälzer Wein im Paket

Ob Riesling, Grauburgunder oder Portugieser: Die Pfalz hat viele leckere Tropfen zu bieten. Wir stellen Ihnen drei mal zwei Weine vor, die Sie als stern.de-User mit 16 Prozent Rabatt bestellen können.

Bestellen Sie das stern.de-Weinpaket - bestehend aus je zwei Flaschen der vorgestellten Weine - und sparen Sie bei einem Preis von 45 Euro 16 Prozent.

Die Weine einzeln vorgestellt:

2012 Grauburgunder trocken „Aus einem Guss“ Lukas Kesselring

Lukas Kesselring ist ein großes Talent am Pfälzer Weinhimmel. Der Ellerstädter hat sein Hobby zum Beruf gemacht und ist mit Leib und Seele Winzer. Sein Grauburgunder ist ein voller und kräftiger Wein mit intensiven Aromen von reifen Birnen.

2012 Riesling Spätlese trocken Zeller Schwarzer Herrgott Klosterhof

Unser "Riesling des Jahres". Stefan Schwedhelm hat den "Schwarzen Herrgott" in Zell zu neuem Leben erweckt. Der steil ansteigende Weinberg ist von zwei Seiten durch alte Kalksteinmauern begrenzt. Tonmergel und Kalk zeichnen den Boden aus. So entsteht dieser kräuterwürzige, dichte und mineralische Wein mit seinem überwältigenden Ausdruck. Sehr viel Wein für eher wenig Geld.

2011 Portugieser trocken „Alte Reben“ Klosterhof

"Nichts ist fieser, als Portugieser". Damit ist nicht der Geschmack, sondern die Eigenschaft dieser Rebsorte gemeint. Der Portugieser ist eine echte Diva und verzeiht keinen Fehler. Nur niedrigste Erträge und sorgfältigste Behandlung bringen Weine mit echter Trinkfreude. "Unser Schwedi" versteht das perfekt, und deswegen schmeckt das! Der Wein ist frisch und animierend, hat eine vibrierende Säure und macht so gar nicht müde!

Themen in diesem Artikel
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.