Norwegen Ehebrecher irrt nackt durch die Straßen

Weil der Ehemann ihn überraschte, flüchtete ein Mann in Norwegen nackt aus der Wohnung seiner Geliebten
Weil der Ehemann ihn überraschte, flüchtete ein Mann in Norwegen nackt aus der Wohnung seiner Geliebten
© colourbox
Eine eiskalte Affäre in der norwegischen Stadt Haugesund: Weil der Ehemann seiner Geliebten früher als erwartet nach Hause kam, ist ein Norweger Hals über Kopf auf die Straße geflüchtet - selbst zum Anziehen blieb ihm keine Zeit.

Pech für den Liebhaber einer verheirateten Frau in der westnorwegischen Stadt Haugesund: Weil der Ehemann unterwartet früh nach Hause gekommen ist, nahm der Liebhaber nackt Reißaus und flüchtete auf die Straße. Wie die Zeitung "Aftenposten" berichtete, rief ein Anwohner morgens um drei Uhr die Polizei an und teilte mit, dass ein unbekleideter Mann orientierungslos zwischen Wohnblöcken herumhüpfe.

Die Beamten eines Streifenwagens notierten später in ihrem amtlichen Bericht: "Es stellte sich heraus, dass der Mann aus einem Haus geflüchtet war, wo ihm eine dort wohnhafte Frau Unterschlupf gewährt hatte. Das Paar wurde vom Ehemann der Frau überrascht, der zu einem für die beiden ungünstigen Zeitpunkt nach Hause gekommen war." Die Polizei erwies sich für den Geflüchteten als wahrer Freund und Helfer. Er wurde vom Streifenwagen aufgenommen und mit provisorischer Kleidung versorgt.

DPA DPA

Mehr zum Thema