Hollywood Jolie scharf auf von Donnersmarck


Seit seinem oscarprämierten Werk "Das Leben der Anderen" wartet Florian Henckel von Donnersmarck auf sein Debüt in Hollywood. Jetzt könnte es endlich so weit sein. Keine geringere Schauspielerin als Angelina Jolie wünscht sich den Deutschen als Regisseur für ihr neues Projekt.

Der deutsche Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck könnte mit Angelina Jolie als Hauptdarstellerin sein Hollywooddebüt geben. Wie das Filmblatt "Variety" am Montag berichtete, ist der Oscar-Preisträger als Topkandidat für die Inszenierung des Thrillers "The Tourist" im Gespräch. Filminsidern zufolge hat Jolie ihr Mitwirken an dem Streifen von der Auswahl ihres Wunschregisseurs abhängig gemacht. Bereits im Februar könnten die Dreharbeiten anlaufen, hieß es.

Cruise und Theron springen ab

"The Tourist" ist ein Remake des französischen Spionagefilms "Anthony Zimmer" aus dem Jahr 2005. Jolie soll eine Interpolagentin spielen, die mit Hilfe eines amerikanischen Touristen einen früheren Liebhaber jagt, der als Verbrecher gesucht wird. Ursprünglich waren Tom Cruise und Charlize Theron für die Hauptrollen und Bharat Nalluri für die Regie vorgesehen, doch in dieser Besetzung kam das Projekt nie zustande. Der australische Schauspieler Sam Worthington soll nun an der Seite von Jolie die Rolle des Touristen übernehmen.

Von Donnersmarck hat keinen neuen Film mehr gedreht, seit sein Stasi-Drama "Das Leben der Anderen" im Frühjahr 2007 den Oscar in der Kategorie "Bester nicht-englischsprachiger Film" gewann.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker