Joey Bishop Der Letzte des "Rat Pack" ist tot


Er stand immer etwas im Schatten von Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis Jr. - doch Joey Bishop gehörte stets dazu, zum "Rat Pack", der legendären Künstlertruppe aus den 60er Jahren. Nun ist der letzte Überlebende der Gruppe im Alter von 89 Jahren gestorben.

Der US-Komödiant Joey Bishop, der letzte Überlebende der weltberühmten Künstlertruppe "Rat Pack", ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Er erlag am Mittwoch in seinem Haus im kalifornischen Newport Beach einer Anhäufung von schweren Krankheiten, wie sein Publizist und langjähriger Freund Warren Cowan mitteilte.

Bishop feierte während seiner langen Karriere im Show-Geschäft große Erfolge auf der Bühne sowie beim Film und Fernsehen. Als Mitglied des "Rat Pack" trat Bishop in den 60er Jahren gemeinsam mit Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr. und Peter Lawford im Sands Hotels in Las Vegas auf. Sie alle starben lange vor ihm.

Bishop war nicht so bekannt wie seine berühmten Kollegen, doch Sinatra bescheinigte ihm, gerade er sei mit seinem exakten Timing, seinem trockenen Humor und seinem unerschöpflichen Repertoire an Witzen die "Nabe des großen Rades" der Show gewesen. Das "Rat Pack" war auch in Filmen wie "Ocean's Eleven" zu sehen. Dieser wurde 2003 mit George Clooney und Brad Pitt in den Hauptrollen neu aufgelegt. Auch auf der Bühne gibt es heutzutage etliche Gruppen, die die Shows von damals nachzustellen versuchen.

AP AP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker