HOME

Spoiler-Alarm: Footballstar verrät Ende von "Avengers"-Film - Fans sind sauer

Der US-Footballstar LeSean McCoy konnte als einer der Ersten den neuen Marvel-Film "Avengers: Endgame" sehen - und plauderte danach im Netz über das Ende des Films. Seine Fans sind wütend über den Spoiler. 

Hat kein Problem mit "Avengers"-Spoilern: Footballstar LeSean McCoy

Hat kein Problem mit "Avengers"-Spoilern: Footballstar LeSean McCoy

Da hätte LeSean McCoy mal besser die Füße stillgehalten. Der 30-jährige US-Footballstar konnte als einer der Ersten "Avengers: Endgame" mit seinem Sohn sehen - und hatte im Anschluss daran nichts Besseres zu tun, als eine entscheidende Szene aus dem lange erwarteten Marvel-Film zu spoilern. 

McCoy verriet die Szene in drei Posts auf seinem Twitter-Kanal, wo dem Buffalo-Bills-Runningback 730.000 Fans folgen. Als ob er sicherstellen wollte, dass wirklich jeder seiner Follower in den Genuss des Spoilers kommt, postete McCoy außerdem ein Video auf Instagram, in dem er über die Handlung von "Endgame" plauderte.

Shitstorm gegen LeSean McCoy

Seine Fans entfachten daraufhin einen veritablen Entrüstungssturm. Unter seinem Tweet beschimpfen ihn Follower und fragen ihn, wie er so etwas nur tun könne. Dabei hätte McCoy es besser wissen können - die Regisseure des Films hatten Mitte April unter dem Hashtag #DontSpoilTheEndgame einen Brief an ihre Fans veröffentlicht, in dem sie ausdrücklich darum baten, keine Szenen aus dem Film zu verraten. 

Offenbar hatte McCoy diesen Brief wohl nicht erhalten. Und das hat wohl vielen Marvel-Fans den Kinobesuch so richtig vermiest. Vielleicht hat der Runningback etwas daraus gelernt. 

Trailer: Avengers "Endgame"
rw / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel