HOME

Walk of Fame: Gregory Pecks Stern gestohlen

Unbekannte haben aus dem Bürgersteig des Walk of Fame in Hollywood den Stern von Gregory Peck gesägt. Der gestohlene Ehrenstein war einer der ältesten Hollywoods.

Vom Hollywood Walk of Fame ist einer der ältesten Sterne verschwunden: Der Pflasterstein zu Ehren des vor zwei Jahren verstorbenen Schauspielers Gregory Peck sei aus dem Bürgersteig am Hollywood Boulevard herausgesägt worden, teilte Ehrenbürgermeister Johnny Grant mit.

"Sie haben einfach ein großes Loch da draußen hinterlassen", sagte Grant, der für die Handelskammer von Hollywood die Ehrungen von Prominenten mit den berühmten Sternen organisiert. Pecks Stern sei bereits vor etwa einer Woche verschwunden, erklärte Grant. Man habe aber zunächst bei verschiedenen Behörden nachgefragt, ob der Gedenkstein im Zusammenhang mit Bauarbeiten entfernt worden sei, und ihn deswegen erst jetzt vermisst gemeldet.

Schon der vierte verschwundene Stern

Es ist bereits das vierte Mal, dass ein Stern vom Hollywood Walk of Fame gestohlen wurde, erstmals entfernten die Diebe den Stein allerdings selbst aus dem Bürgersteig. In den drei bisherigen Fällen waren die Sterne bei Bauarbeiten verschwunden.

Betroffen waren die Sterne der Schauspieler Jimmy Stewart und Kirk Douglas, die später in einem Vorort von Hollywood in einer Garage gefunden wurden, sowie der Stein von Country-Sänger Gene Autry. Letzterer tauchte nicht wieder auf. Für Pecks Stern wurde Grant zufolge bereits Ersatz geschaffen, der neue Stein wurde aber noch nicht enthüllt.

AP / AP