HOME

HIP HOP: MASSIVE TÖNE: MT3

Deutscher HipHop ist tot? Nein, er liegt nur im Krankenzimmer, und an seinem Bett sitzen die Stuttgarter und spenden Blut für den Patienten.

Deutscher HipHop ist tot? Nein, er liegt nur im Krankenzimmer, und an seinem Bett sitzen die Stuttgarter und spenden Blut für den Patienten – frische Basslinien, neue Samples und Texte, die zeigen, dass Szenejargon (»Cruisen«) und politischer Anspruch (»Deutschland, Deutschland«) sich nicht ausschließen.

»Mach den Scheiß lauter, dreh weit auf«, heißt es in einem Song. Recht haben sie. Mit ihrem vierten Album zeigen die Massiven Töne, wie der HipHop der Zukunft klingt.

Themen in diesem Artikel