HOME

Neues Album auf Platz 1: Robbie Williams ist DER Sänger der letzten zehn Jahre

Robbie Williams ist so stark wie kein anderer Sänger in den Charts vertreten. In den vergangenen zehn Jahre stand der britische Sänger insgesamt 38 Wochen an der Spitze der Album-Charts und schaffte es 135 Mal in die Top Ten. Auch seine neue Platte "In and Out of Consciousness - The Greatest Hits 1990-2010" reiht sich in diese Erfolgsgeschichte ein.

Einen Monat vor dem Comeback von Take That schießt Robbie Williams noch einmal als Solo-Künstler auf Anhieb an die Nummer Eins der Album-Charts. Die Scheibe seiner größten Erfolge "In and Out of Consciousness - The Greatest Hits 1990-2010" ist bereits sein neuntes Album an der deutschen Chartspitze, wie Media Control am Dienstag mitteilte. Der Spitzenstürmer der vergangenen Woche, Joe Cockers mit "Hard Knocks", fällt auf den vierten Platz zurück.

Schon vor diesem erneuten Erfolg hat Robbie Williams in den deutschen Album-Charts der vergangenen zehn Jahre den größten Erfolg gehabt. Der britische Popstar stand mit seinen Platten seit dem Jahr 2000 insgesamt 38 Wochen an der Spitze und schaffte es 135 Mal in die Top Ten, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control am Montag mitteilte.

Damit ist "Robbie" mit seinen Platten in Deutschland der erfolgreichste Künstler der Dekade. Auf Platz zwei folgt Schlagersängerin Andrea Berg ("Du hast mich tausendmal belogen"), auf Platz drei US-Sängerin Pink ("Funhouse").

Media Control zufolge war Robbies bisher längstplatzierte Solo- Platte "Sing When You're Winning" aus dem Jahr 2001, mit der er sich insgesamt 105 Wochen in den Charts hielt. Dahinter folgen seine "Greatest Hits" (102 Wochen), das Swing-Album "Swing When You're Winning" (81 Wochen) und "Escapology" (68 Wochen).

APN/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel