HOME
Anzeige

Sommersgewinnspiel 2018 

Gewinnen Sie mit stern.de 6 Nächte für 2 Personen im 5-Sterne Wellnesshotel  Klosterbräu & SPA in Seefeld/Tirol.

Der Sommer ist da – und für stern.de-Leser damit die Chance, beim Sommergewinnspiel 2018 so richtig abzuräumen. Was es zu gewinnen gibt und wie Sie teilnehmen können, erfahren Sie hier.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft will bei der aktuell laufenden WM in Russland ihren Titel als bestes Team der Welt verteidigen – und auch Sie können gewinnen. Nicht im Fußball, dafür aber beim Sommergewinnspiel 2018 von stern.de, das ab dem 26. Juni wieder mit attraktiven Preisen auf Sie wartet. Was Sie in den kommenden Wochen – das nötige Quäntchen Glück vorausgesetzt – gewinnen können und was Sie dafür tun müssen, erfahren Sie hier.

Diese Preise erwarten Sie beim stern-Gewinnspiel

Wie in den Vorjahren gibt es neben dem großen Hauptgewinn – ein Wellnessaufenthalt für 2 Personen im Hotel Klosterbräu in Tirol. auch 2018 wieder jede Menge Tagespreise – mal als Sachpreis, mal als Gutschein – aus den Bereichen Reise, Technik, Möbel, Schmuck zu gewinnen. Hier ein Überblick:

  • Hauptgewinn: 6 Nächte für 2 Personen im  Wellnesshotels Klosterbräu in Seefeld/Tirol
  • 2x 1 Smartphone HTC im Wert von je 799€
  • 3x 6 Monate Mitgliedschaft bei Fitness First im Wert von je 570€
  • etc.

So können Sie am Sommergewinnspiel 2018 teilnehmen

Um einen unserer Tagespreise abzuräumen, müssen Sie das jeweilige Feld anklicken und dann je nachdem eine Gewinnspielfrage richtig beantworten oder aber ein kleines Rätsel bzw. eine Aufgabe lösen (z.B. Memory oder Puzzle) und anschließend unser Gewinnspielformular ausfüllen. Pro Tag können Sie an maximal an zwei bis drei  dieser Tagesgewinnspiele teilnehmen. Durch das Ausfüllen des Formulars sind Sie dafür  automatisch mit dabei im Rennen um den Hauptpreis, dessen Gewinner am Ende des Gewinnspiels aus allen Teilnehmern gezogen wird.


Die stern.de-Redaktion drückt Ihnen die Daumen!


Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo