HOME

Zusammen mit Wotan Wilke Möhring: Franziska Weisz wird neue "Tatort"-Kommissarin

Wotan Wilke Möhring bekommt ab 2016 eine neue "Tatort"-Partnerin an die Seite gestellt. Die Österreicherin Franziska Weisz wird Petra Schmidt-Schaller ersetzen, die nach nur sechs Folgen aufhört.

Bei der Verleihung des Jupiter Awards unter der Woche in Berlin lächelten Weisz und Wilke-Möhring bereits zusammen in die Kameras

Bei der Verleihung des Jupiter Awards unter der Woche in Berlin lächelten Weisz und Wilke-Möhring bereits zusammen in die Kameras

Franziska Weisz (34) wird neue Kommissarin im "Tatort". Ab 2016 ersetzt sie Petra Schmidt-Schaller an der Seite von Wotan Wilke Möhring. Schmidt-Schaller (ebenfalls 34) steigt nach nur sechs Fällen als "Tatort"-Kommissarin Katharina Lorenz aus der Serie aus. Nach Informationen der Zeitung "BILD am SONNTAG" wollte sie ihren Vertrag nicht verlängern. Allerdings wird sie noch zweimal im "Tatort" zu sehen sein: in der Folge "Frohe Ostern, Falke", die am Ostermontag läuft, und dem bereits abgedrehten Fall "Verbrannt", der im Herbst gesendet werden werden soll.

Die österreichische Schauspielerin wurde durch Kinofilme wie "Hundstage" und "Renn, wenn Du kannst", aber auch durch Auftritte in "SOKO Donau" und "Der letzte Bulle" bekannt.

Kurz nach Ostern wird sie in Hannover zum ersten Mal mit Wilke Möhring für den "Tatort" drehen und für die Bundespolizei ermitteln. Ihr Rollencharakter soll noch geheim bleiben und bis zuletzt entwickelt werden.

fin