VG-Wort Pixel

Nadine Klein Sieben Dinge, die Sie noch nicht über die "Bachelorette" wissen

Seit Mitte Juli begleiten wir die aktuelle Bachelorette Nadine Klein auf ihrer Suche nach dem Traummann.
Während sie am 29. August die beiden Finalisten für die RTL-Kuppelshow auswählt,
nehmen wir die 32-Jährige noch einmal genauer unter die Lupe.
Geboren in München, zieht Nadine nach der Trennung ihrer Eltern zu ihrer Großmutter aufs Land.
Bereits als kleines Mädchen lernt Nadine, Verantwortung zu übernehmen.
Im Alter von elf Jahren kümmert sie sich um ihre Großmutter, die zuvor einen Schlaganfall erleidet.
Zum Ausgleich tanzt und schauspielert sie viel und steht schon mit 13 regelmäßig auf der Bühne.
Nachdem ihre Großmutter stirbt, zieht Nadine vor etwa zehn Jahren nach Berlin:
Seitdem hole ich alles nach, was ich in meiner Jugend verpasst habe.
Zielstrebig ist sie auch: Aktuell macht die Studentin
ihren Master in Kultur- und Medienmanagement.
Wenn sie nicht gerade für "Die Bachelorette" vor der Kamera steht, jobbt Nadine als Verkaufsberaterin für Luxusmarken.
Außerdem arbeitet sie regelmäßig als Model.
Ihr Ziel: Eine Karriere als PR-Managerin in der Modeindustrie.
Nach einer fünfjährigen Beziehung ist Nadine seit vier Jahren Single.
Das ändert auch nicht ihre Teilnahme als Kandidatin bei "Der Bachelor" 2018.
Doch als Bachelorette stehen ihre Chancen auf ein neues Liebesglück deutlich besser.
Schließlich hat sie jetzt die Wahl.
Mehr
Alex, Daniel oder Filip? Heute Abend entscheidet Bachelorette Nadine Klein, welche zwei Kandidaten im Finale um ihr Herz kämpfen dürfen. Hier sind sieben Dinge, die Sie noch nicht über die 32-Jährige wussten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker