HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

"Germany's Next Topmodel": Kandidatin Lara hatte mehrere Schönheits-OPs

Die Nase, die Lippen, die Taille: GNTM-Teilnehmerin Lara Helmer legte sich für den Traum von der Modelkarriere unters Messer. Die 20-Jährige ist nicht die einzige Kandidatin der elften Staffel, die etwas machen ließ.

GNTM-Kandidatin Lara und Juror Michael Michalsky

GNTM-Kandidatin Lara und Juror Michael Michalsky

Sie war der Liebling von Juror Michael Michalsky und landete in der elften GNTM-Staffel auf Platz sechs. Mit ihrer sympathisch schusseligen Art eroberte Lara auch die Herzen vieler Zuschauer. Doch nun überrascht die Münchnerin mit einem schockierenden Geständnis: Sie legte sich für die Teilnahme an der Castingshow unters Messer. "Wegen meines Körpers wurde ich nie für Bikiniaufnahmen gebucht. Um meinen Traum von der Modelkarriere zu verwirklichen, gab es für mich nur eine Möglichkeit: meine Problemzonen chirurgisch behandeln zu lassen", sagte Lara der Zeitschrift "OK!".

#polaroidwednesday ?

Ein von Lara (@lara.topmodel.2016) gepostetes Foto am

< script async defer src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js">

Demnach ließ sie sich im Alter von 19 Jahren an Po, Hüfte und Oberschenkeln Fett absaugen, die Nase korrigieren sowie Lippen und Augenränder mittels Hyaluron unterspritzen. Kostenpunkt: rund 10.000 Euro. Das Magazin zeigt Vorher-Nachher-Fotos von den Eingriffen. Durch die Absaugung von 1,5 Liter Körperfett soll Lara zwei Kleidergrößen verloren haben. "Im Mai 2015 kam Lara zu mir und war sehr verzweifelt. Sie litt unter ihren Problemzonen, auf die sie auch immer wieder von ihrer damaligen Agentur angesprochen wurde. Das war schon heftig", sagte Schönheitschirurg Bruce Reith von der Kö-Hair-Klinik dem Promi-Blatt. 

Auch Kandidatin Shirin ließ sich operieren

Lara war nicht die einzige GNTM-Teilnehmerin, die Reith behandelte. Shirin O'Kelly, die ziemlich zu Beginn der elften Staffel gehen musste, hatte ebenfalls eine Beauty-OP. "Mit 14 hat mir meine damalige Modelagentur knallhart ins Gesicht gesagt, ich solle mir die Nase machen und meine Ohren richten lassen, sonst würde ich niemals Jobs bekommen", sagte Shirin der "OK!". Sie ließ ihre Nase richten und die Augenringe entfernen. Zu ihren Segelohren steht Shirin allerdings bis heute. In ihrem Bewerbungsvideo für "Germany's Next Topmodel" verkaufte die 24-Jährige diesen vermeintlichen Makel sogar als ihr Markenzeichen.

"Ich weiß von einigen Kandidatinnen bei GNTM, die an sich etwas haben machen lassen. Nur möchte niemand öffentlich darüber reden. Es ist ein Tabuthema. Dabei sind Schönheitsoperationen in der Modelszene weitverbreitet", sagt Lara. Tatsächlich ließen sich Stars wie Kendall Jenner, Bella Hadid oder Rosie Huntington-Whiteley für die Karriere operieren. Oft wurden die Nasen kleiner, die Lippen voller, das Kinn markanter. Auch Lara behauptet: "Vielleicht hätte ich es mit der alten Figur bei GNTM in die Top 20 geschafft, aber sicher nicht unter die letzten zehn."

Bisschen chillaxen ⛰? #ausdenblauenbergenkommenwir #ruhevordemsturm

Ein von Lara (@lara.topmodel.2016) gepostetes Foto am

< script async defer src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js">

 

< script async defer src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js">

  

Heute geht's um den Einzug ins Halbfinale?...was ist euer Tipp wer die Halbfinalistinnen sein werden ?

Ein von Lara (@lara.topmodel.2016) gepostetes Foto am

< script async defer src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js">
GNTM-Finalistinnen: Heiß, heißer, Heidis Mädchen


jum