VG-Wort Pixel

"Promi Big Brother" Vier Wochen vor der Show - Freundin von Ikke Hüftgold macht Schluss

Promi Big Brother: Ikke Hüftgold und Werner Hansch
Freunde bei "Promi Big Brother": Ikke Hüftgold und Werner Hansch haben im Container viel Zeit zum Reden.
© ZDF
Trauriges Geständnis im Container: Ikke Hüftgold erzählt Werner Hansch bei "Promi Big Brother", dass er vor vier Wochen von seiner Freundin verlassen wurde. Dabei ist er felsenfest überzeugt: "Wir wissen, dass wir uns lieben."

Sie verstehen sich prächtig: Der Mallorca-Ikke Hüftgold (im wahren Leben Matthias Distel) und Fußballrporterlegende Werner Hansch haben sich bei "Promi Big Brother" angefreundet. Als die beiden allein im Luxusbereich sind, haben sie viel Zeit, miteinander zu sprechen. Hansch fragt Hüftgold nach seinem Beziehungsstatus, der verrät ihm ein trauriges Geheimnis.

"Sag‘ mal Ikki, wie lange bist du jetzt allein?", will Hansch wissen. "Ich bin eigentlich seit einem Jahr in einer Beziehung. Meine Freundin hat aber Angst, dass sie mir im Weg steht. Deshalb hat sie vor vier Wochen gesagt, sie geht", gibt Hüftgold betroffen zu. Die Gründe dafür seien vielschichtig. Er habe immer viel gearbeitet, darunter habe sein privates Glück gelitten.

Die Auszeit im Container wollen beide als Chance nutzen, über eine gemeinsame Zukunft nachzudenken. "Sie wünscht sich eine eigene Familie und will sich mit mir was Eigenes aufbauen. Sie ist 29 Jahre. Ich wäre auch noch mal bereit Vater zu werden", sagt Hüftgold und macht seiner Ex-Freundin ein indirektes Liebesgeständnis: "Wir wissen, dass wir uns lieben."

"Promi Big Brother"-Kandidat Werner Hansch hat einen Rat für Hüftgold

Hansch hat für seinen Freund einen Rat: "Weißt du, was immer wichtig ist, Ikki? Reden, reden, reden! Jede Gelegenheit nutzen, ihr zu sagen, wo du stehst. Ihr zu sagen, wir haben eine wunderbare gemeinsame Zukunft, aber lass‘ mich das noch machen. Das ist noch mein Traum. Ohne den Traum werde ich nicht der sein, den du liebst", sagt der 82-Jährige, der selbst eine bewegte Vergangenheit hat und im Container zugab, spielsüchtig gewesen zu sein.

Promi Big Brother

Mit ihrer ehrlichen Art haben sich sowohl Werner Hansch als auch Ikke Hüftgold viele Sympathien bei den Fernsehzuschauern erobert. Beide "Promi Big Brother"-Kandidaten gelten als Favoriten für den Sieg im Finale am 28. August. Derzeit sind noch zwölf Bewohner im Container. Gewinnen kann nur einer.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker