HOME

Seriendialog der Woche: „The Leftovers“ macht mir Angst

Mit "Lost" bin ich nie warmgeworden, doch "The Leftovers", die neue Mystery-Serie von Damon Lindelof, hat mich gepackt - und verstört.

Heute: mal wieder ein Trailer statt eines Dialogs.


Weil: Manchmal scheue ich mich davor, mit einer neuen Serie anzufangen. Selbst, wenn sich der Stoff spannend anhört, gute Leute beteiligt sind, die Kritiken super sind, die Einschaltquoten ebenfalls. Warum ich mich scheue, weiß ich nicht so richtig. Vermutlich, weil es manchmal anstrengend ist, sich auf neue Charaktere, neue Schicksale einzulassen."The Leftovers" ist so ein Fall: Das Drehbuch stammt unter anderem von "Lost"-Showrunner Damon Lindelof, produziert wurde die Serie von HBO, das Internet war voll von begeisterten Kritiken, und die Quoten waren mit sieben bis acht Millionen Zuschauern pro Folge bei HBO beachtlich. Diese Woche habe ich mich endlich getraut und die Pilotfolge angeschaut. Und jetzt kann ich es einerseits kaum erwarten, die nächste Folge anzuschauen. Und andererseits habe ich Angst. Denn die Geschichte ist furchteinflößend, die Gefühle der Charaktere sind überwältigend. Gerade die erste Szene, in der eine Mutter ihr Baby verliert (die Szene ist auch im Trailer zu sehen), ging mir so nahe, dass ich die ganze Folge über Angst davor hatte, diese Frau und ihr Leid wieder zu treffen. Und es liegt die ganze Zeit über eine Spannung in der Luft, dass den Charakteren viel Schlimmeres passieren könnte oder viel Schlimmeres passiert ist, das noch erzählt werden wird. Im Grunde ist es beeindruckend, dass die Macher es geschafft haben, eine Serie zu schreiben, die derart unter die Haut geht.

Woraus:"The Leftovers". Mysterydrama. Zwei Prozent der Menschen verschwinden von einer Sekunde auf die andere plötzlich von der Erde. Warum, weiß niemand. Was das Ereignis mit den Zurückgebliebenen macht, erzählt diese beklemmende Serie. Basiert auf dem Roman "Die Verlassenen" von Tom Perrotta, der zusammen mit "Lost"-Showrunner Damon Lindelof das Drehbuch geschrieben hat. Seit 2014. In den USA ist die erste Staffel am 27. September zu Ende gegangen. In Deutschland läuft die Serie seit 24. Oktober immer freitags auf Sky Atlantic HD. Außerdem: Sky Go.

@FrauClodette folgen