VG-Wort Pixel

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Britisches Dschungelcamp wegen Corona in North Wales - wie sieht es mit "Ibes" aus?

Dschungelcamp Daniel Hartwich und Sonja Zietlow
Noch ist nicht klar, wo das Dschungelcamp 2021 stattfinden wird
© Stefan Menne / TV Now
Das britische Dschungelcamp wird nicht in Australien, sondern in North Wales stattfinden. Bislang war noch nicht klar, ob die deutsche Version des Formats wie gewohnt in Australien gedreht werden kann. 

Jetzt ist es bestätigt. Die britische Version des Dschungelcamps, "I'm A Celebrity ... Get Me Out Of Here!" wird wegen der Corona-Pandemie nicht wie sonst in Australien gedreht, sondern im geschichtsträchtigen Gwrych Castle in Abergele, North Wales. Das hat die Produktionsfirma ITV bestätigt.

Britisches Dschungelcamp in North Wales

"Wie in der regulären Serie werden die Zuschauer sehen, wie die Berühmtheiten zermürbende Prüfungen und lustige Herausforderungen annehmen, um Essen und Leckereien zu gewinnen, bis einer von ihnen zum ersten Mal überhaupt zum König oder zur Königin des Schlosses gekrönt wird", heißt es in der Pressemitteilung. 

Die britische Version von "Ibes" findet immer im Herbst statt, wenige Monate vor der deutschen. Meist sind die Prüfungen, die die englischen Prominenten absolvieren müssen, die gleichen wie jene, die auf die deutschen Stars zukommen. 

Wo findet "Ibes" statt?

Richard Cowles, Unterhaltungschef von ITV, berichtet in der Erklärung außerdem, dass es schwer gewesen sei, einen passenden Austragungsort zu finden, der ähnliche Drehbegebenheiten bietet wie der australische Dschungel.

Noch nicht klar ist, ob "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Januar in Australien stattfinden wird. Auf Anfrage des stern erklärt ein RTL-Sprecher: "Wir werden alles dafür geben, im Januar mit 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' wieder On-Air zu sein, in welcher Form auch immer. Wir stellen uns der Corona-bedingten Challenge und prüfen derzeit sehr gewissenhaft, ob wir wieder in das bewährte australische Dschungelcamp gehen können. Gleichzeitig denken wir auch über passende Alternativen für die 15. Staffel nach."

Momentan gilt in Australien noch ein Einreiseverbot für Ausländer. Die Flughäfen in Sydney und Melbourne schließen über Nacht. Ein Transit am Flughafen darf derzeit nicht mehr als 72 Stunden dauern. 

Verwendete Quellen:ITV / Auswärtiges Amt 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker