"Miss" Die schönsten Frauen der Welt


Wer schön sein will muss leiden - und darf sich zeigen. Das werden sich auch die Schönheitsköniginnen der letzten Jahrzehnte gedacht haben. Der Corbis-Bildband "MISS" macht sich auf eine Foto-Zeitreise durch Augenblicke der Freude - und Enttäuschung.
Von Monique Berends

"MISS - Die Schönsten Frauen der Welt" ist ein Bildband mit ungekannt nahem Blick auf das Geschäft mit den Miss-Wahlen. Schon in der Antike kürte man die schönsten Frauen, damals lösten solche Zeremonien noch Kriege aus, wie dem Leser in der Einleitung verraten wird. Heutzutage sind Miss-Wahlen oft als Fleischbeschauung verschrien, die Schönheitsköniginnen gelten als dümmliche Barbies. Nichts ist weniger wahr. Zwar steht das möglichst perfekte Aussehen im Vordergrund, doch bei Miss Wahlen wird durch Teilnehmerinnen wie Medizin- oder Jurastudentinnen immer wieder deutlich, dass Schönheit auch mit Intelligenz gepaart sein kann.

Zeitreise im Bildformat

Der Bildband "MISS" vom Herausgeber Juno ist eine Zeitreise durch die scheinbar unerreichbare Welt der Schönheit. In Zusammenarbeit mit dem Corbis Archiv, das auch über weltbekannte Fotos wie den Zunge raustreckenden Albert Einstein und Marilyn Monroe mit fliegendem Kleid über dem U-Bahn-Schacht verfügt, konnte eine Auswahl von Bildern erstellt werden, die bis in die 40er Jahre zurückreicht. Interessant ist vor allem, wie sich Schönheitsideale mit den Jahren verändert haben - aus kurvig wurde schlank, aus hoch toupiert wurde extrem geglättet.

In den 50er Jahren erwartete niemand von den Frauen, sich im Zweiteiler zu zeigen. Heute haben die Mädchen ohne einen knappen Bikini in der Bademodenrunde kaum noch eine Chance. Wenn die Ladys früher züchtig posierten, spielen sie heute ganz modelmäßig mit der Kamera.

Perfektion aus dem Nähkästchen

Die Bilder der Schönheiten in Abendkleid und Bademode sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern zeugen auch von der sich steigernden Professionalität der Miss-Wahlen. Wettbewerbe wie die Miss-Universe- oder Miss-World-Aussscheidungen sind international angesehene Events, die weltweit bis zu einer Milliarde Zuschauer vor den Fernseher locken. Nichts wird dem Zufall überlassen, weder die Show, noch das gute Aussehen. Das Ziel der Wahlen ist geballte Perfektion - mit dem Krönchen wird die Siegerin zur Königin.

Kleine Anekdoten aus Miss-Business komplettieren den Bildband und lassen den Leser durchaus mal schmunzeln. Man kann nichts dagegen tun: Auch wenn immer wieder beteuert wird, wie toll die Wahl zu einer Schönheitskönigin ist, kann man nicht umhin, über die Bewerberinnen zu lachen. Denn wer würde schon eine heulende Teenagerin mit weit aufgerissenen Augen und Mund als Schönste der Schönen bezeichnen? Aber auch das gehört zum Sieg - und macht die Königin umso authentischer.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker